Neue Spielregeln für Migipedia

von Community Manager am ‎29.03.2017 12:24 - zuletzt bearbeitet am ‎04.04.2017 10:33 von Community Manager (1.587 Ansichten)

Migipedia-Spielregeln.jpg

Die letzten Wochen haben sich die Diskussionen auf Migipedia manchmal in eine unschöne Richtung entwickelt. Wir haben deshalb unsere Spielregeln nochmals unter die Lupe genommen und diese aktualisiert, damit zukünftig konstruktive Dialoge wieder gefördert und Provokationen minimiert werden.

 

Ihr habt es bestimmt selber gemerkt: In letzter Zeit gab es immer wieder Diskussionen darüber, was auf Migipedia erlaubt sein soll und was nicht.  Manche User fühlten sich zensuriert, andere wiederum forderten die Admins dazu auf, härter durchzugreifen. Wir haben uns dazu entschieden, die mittlerweile etwas veralteten Migipedia-Spielregeln zu aktualisieren, damit wieder die Migros-Produkte im Fokus stehen auf der Plattform. Weshalb wir uns für bestimmte Regeln und Formulierungen entschieden haben, erkläre ich euch gerne in diesem Blogpost, indem ich einzelne Punkte herauspicke und erläutere:

 

Kein Missionieren in Produktbewertungen
Wir hören nach wie vor gerne eure Meinungen zu unseren Produkten und die dürfen und sollen auch kritisch daherkommen. «Bewertungen aber, die alleine auf bestimmten Weltanschauungen beruhen und den anderen Kunden keinerlei Mehrwert bieten, gehören nicht auf Migipedia», sagt Andrea von Kaenel, Leiterin Online Communications & Community.

 

Keine Copy-Paste-Nachrichten
Dieser Punkt fliesst ein bisschen in den ersten hinein, denn einzelne User haben Migipedia phasenweise mit den immer gleichen Aussagen geflutet, indem sie diese via copy-paste unter fünfzehn verschiedene Produkte gleichzeitig gesetzt haben. Solches Verhalten werde fortan nicht mehr toleriert, sagt von Kaenel, weil es einen konstruktiven Dialog auf der Plattform verunmögliche: «Den anderen Usern vergeht irgendwann die Lust am Kommentieren und Diskutieren, wenn jemand zwanzig Mal hintereinander denselben Satz postet .» 

 

Keine Beleidigungen und Provokationen
Eigentlich sollte es ja selbstverständlich sein, dass man auch online anständig miteinander umgeht. Trotzdem wollen wir an dieser Stelle nochmals betonen, dass wir keine Beleidigungen dulden – weder gegenüber anderen Usern, noch gegenüber uns Admins. «Auch wenn jemand sich nur auf der Plattform bewegt, um andere zu provozieren, werden wir eingreifen», sagt von Kaenel.

 

Ein Account pro Person
Manche User haben in der Vergangenheit mehrere Accounts eröffnet, um unter verschiedenen Namen zu diskutieren – oder eben zu provozieren. Mehrfachaccounts werden ab sofort nicht mehr geduldet. Ausser, es gibt einen guten Grund dafür: «Will ein User zum Beispiel in verschiedenen Sprachen kommentieren, darf er dafür gerne mehrere Accounts eröffnen. Er muss uns aber im Vorfeld darüber informieren», sagt Andrea von Kaenel. Geschehen kann dies etwa per Mail an migipedia@mgb.ch.

Nun bin ich gespannt, was ihr zu den aktualisierten Spielregeln sagt. Im Detail lesen könnt ihr sie hier:

Ausführliche Spielregeln

Kommentare
User Avatar
von Geh-heim-Dienst
am ‎29.03.2017 15:32

Hallo Jeanette

 

Wenn ihr das mit dem Ein-Account-pro-Person richtig durchziehen wollt, müsst ihr aber auch dafür sorgen, dass man bei Migipedia nicht mehr automatisch angemeldet wird. Momentan ist es nämlich so, dass wenn man mit dem Migros-Login zum Beispiel im Cumulus-Konto angemeldet ist und von dort ohne sich vorher abzumelden auf www.migipedia.ch wechselt, man automatisch bei Migipedia angemdeldet wird, ob man das nun will oder nicht.

 

Also wäre es sinnvoll und den Spielregeln entsprechend, wenn ihr die Seite so einrichten würdet, dass man einer Neu-Anmeldung auf Migipedia explizit zustimmen muss.

 

Beste Grüsse

Geh-heim-Dienst

User Avatar
von Engel63
‎29.03.2017 16:56 - bearbeitet ‎29.03.2017 16:57

Super, da bin ich gleicher Meinung und freue mich, wenn es wieder etwas geordneter zu und her geht.

 

Ein Account sollte doch auch genügen, wir sind ja keine gespaltenen Persönlichkeiten.

 

Danke an das Migipedia-Team und auf gute Informationen, Diskussionen und Neues.

 

Es grüsst

 

Engel63

User Avatar
von Community Manager
am ‎30.03.2017 12:01

Lieber @Geh-Heim-Dienst

 

Ich finde das automatische Login sehr praktisch, aber wahrscheinlich verstehe ich dein Anliegen nicht ganz. Du bist also auf Cumulus und wechselst dann zu Migipedia und es stört dich, dass du bereits eingeloggt bist? Was hat das mit dem Ein-Account zu tun? Wir möchten einfach nicht, dass jemand mehrere Accounts auf Migipedia hat und dann unter verschiedenen Namen überall kommentiert.

 

Liebe Grüsse,

Cristina

 

 

User Avatar
von Geh-heim-Dienst
am ‎30.03.2017 13:17

Hallo Cristina_Migros

 

Stell Dir einen Mehrpersonenhaushalt vor. Alle Personen nutzen den selben Computer, jedoch wollen nicht alle bei Migipedia Mitglied sein.

 

Person A sitzt am Computer, zahlt seine Rechnungen und guckt danach nach neuen digitalen Coupons in seinem Cumulus-Konto. Währenddessen erhält er eine E-Mail, die er sofort beantwortet. Danach schliesst er den Browser, weil er den Computer verlassen will. Er hat aber vergessen, sich beim Migros-Login abzumelden. Person A ist kein Migipedia-Mitglied und will dies auch nicht werden.

 

Nun ist der Computer frei und Person B kann nachsehen, ob es bei Migipedia neue Meldungen gibt, die ihn interessieren. Er geht also auf www.migipedia.ch - und automatisch hat Person A ein Migipedia-Konto, weil er ja vergessen hatte, sich auszuloggen und Migipedia ja nicht fragt, ob er Mitglied werden will.

 

Nun kommen wir zu Person C. Er hat aus Sicherheitsgründen zwei Migros-Logins. Mit dem einen verwaltet er sein Cumulus-Konto und kauft in den Online-Shops ein, hinterlässt also seine Kreditkartendaten. Mit dem zweiten Migros-Login ist er ausschliesslich auf Migipedia aktiv. Eines Tages vergisst aber auch er, sich aus dem Cumulus-Konto auszuloggen und wechselt auf die Migipedia-Seite. Und schwupp! ist für ihn ein zweites Migipedia-Konto eingerichtet, das er weder braucht noch haben soll. Weil auch diesmal Migipedia nicht gefragt hat, ob er wirklich Mitglied werden will.

 

Alles schon erlebt. Leider.

 

Und eben deshalb solltet ihr - meiner Meinung nach - spätestens jetzt mit dieser neuen Nur-Ein-Account-Regel bei Migros-Logins, welche bisher noch nicht Migipedia-Mitglied sind, nachfragen, ob diese Personen Mitglied werden wollen. Auch gut wäre, wenn man im Migros-Login die Erstellung des Migipedia-Kontos selbst sperren könnte.

 

Verstehst Du mein Anliegen nun, Cristina?

 

Beste Grüsse

Geh-heim-Dienst

User Avatar
von Frederica
am ‎30.03.2017 14:46

Bonjour @Geh-heim-Dienst

 

Deine schöne Beschreibung muss an der Quelle gelöst werden, alsdann bei dem Mehrpersonenhaushalt und nicht beim Anbieter, wie der Migros. Die sollen einmal Ordnung in Ihr System bringen, damit sich jeder separat anmelden soll.

Hatte mit den wenigen Gästen, die sich auf meinen iMac Informationen besorgen, noch nie Probleme, obwohl ich ständig eingeloggt bin, denn meine Daten sind für sie als Gäste nicht zugänglich.

Auf Migipedia bin ich auf allen Geräten iPad Air, iPad Pro, iPhone und iPod Touch ständig eingeloggt und hatte noch nie Account Knacknüsse zu lösen. Arbeite ich mit Safari bin ich als „Frederica“ und mit Google Chrome als „lesmoulins“ angemeldet. Letzteres brauche ich nur noch selten, da sich auf den romanisch-sprachigen Foren nicht sehr viel tut!

 

Salutations

Frederica

User Avatar
von Amedeo
am ‎31.03.2017 05:14
Ich bin sehr froh und finde es äusserst praktisch, gleich automatisch eingeloggt zu sein. Als ich mich seinerzeit anmeldete, habe ich es unabsichtlich fertig gebracht, irgendwie zwei Accounts zu eröffnen und hatte dann aus nicht mehr nachvollziehbaren Gründen zu keinem davon mehr Zugang. Dieses Problem ist nun definitiv gelöst. Und was Mehr-Personen-Haushalte angeht, stimme ich Frederica und Cristina zu. Liebe Grüsse Anmedeo
User Avatar
von Community Manager
am ‎31.03.2017 09:32

Lieber @Geh-heim-Dienst

Ich leite dein Anliegen unseren technischen Projektleitern weiter. Wünsche dir ein ganz schönes Wochenende, liebe Grüsse,

 

Cristina

User Avatar
von Geh-heim-Dienst
am ‎01.04.2017 11:23

Hallo Frederica

 

Du irrst. Es ist sehr wohl Aufgabe der Migros, zu verhindern, dass eine automatische Neu-Registrierung auf Migipedia erfolgt. Schliesslich ist sie es, die festlegt, dass nicht mehrere Migipedia-Konten pro Person geführt werden dürfen.

 

Ausserdem erwartet die Migros zwar, dass sowohl bestehende als auch neue Mitglieder die Spielregeln einhalten, legt sie aber gerade Neumitgliedern bei der Registrierung gar nicht erst vor.

 

Ich halte eine automatische Neuregistrierung, wie sie bisher erfolgt, für nicht zulässig. Es kann nicht damit Genüge getan sein, dass die Eröffnung eines Migros-Logins auch gleich dazu führt, dass man automatisch bei einem Diskussionsforum angemeldet ist, zumal dieses auch noch eigene Regeln (vergleichbar mit «Allgemeine Geschäftsbedingungen»/«Teilnahmebedingungen») aufweist.

 

  • Die Migros sollte spätestens jetzt, nachdem die strengeren Regeln eingeführt wurden, auf den Migipedia-Einstiegsseiten für Personen, die bisher nicht wissen, worum es sich bei Migipedia handelt, eine kurze Erklärung darüber abgeben.
  • Im weiteren sollte keine automatische Registrierung mehr stattfinden; neue Benutzer sollten der Registrierung ausdrücklich zustimmen müssen.
  • Vor der endgültigen Registrierung müssen die Migipedia-Spielregeln bekannt gemacht werden und das Neumitglied muss bestätigen, diese zur Kenntnis genommen zu haben sich und sich daran zu halten. Nur so kann im Nachhinein ein Verstoss geahndet werden.
  • Gleich nach der Bestätigung der Spielregeln sollte ein Benutzername festgelegt werden, damit es nicht mehr dazu kommt, dass man - wie bei mir ursprünglich geschehen - mit dem realen Namen im Forum erscheint. In der heutigen Form ist der Benutzername viel zu gut versteckt; er ergibt im Profil des Migros-Logins nicht wirklich einen Sinn.
  • Ausserdem sollten eigentlich alle bisherigen Migipedia-Mitglieder aufgefordert werden, die neuen Migipedia-Spielregeln zu akzeptieren, um weiterhin teilnehmen zu können. Auch dies deshalb, um künftig Verstösse ahnden zu können.

 

Ich hoffe, das Migipedia-Team sowie Andrea von Kaenel kommen zum Schluss, dass Migipedia nun endgültig kein Juhu-Fallera-Forum mehr ist und handeln entsprechend.

 

Beste Grüsse

Geh-heim-Dienst

User Avatar
von Community Manager
am ‎05.04.2017 09:08

Lieber @Geh-heim-Dienst

Ich habe jetzt nochmals Rücksprache mit den Migros-Login-Verantwortlichen gehalten.

Sie sind sich der Problematik bewusst und diskutieren bereits über Anpassungen und die zukünftige Ausrichtung des „single sign-on“. Danke für die Rückmeldung!

 

Liebe Grüsse und einen schönen Tag,

Cristina

User Avatar
von Geh-heim-Dienst
am ‎05.04.2017 09:13

Guten Morgen Cristina

 

Vielen Dank für diese Info.

 

Dir auch einen schönen Tag.

 

Beste Grüsse

Geh-heim-Dienst