Frage der Woche

von Community Manager am ‎14.06.2017 14:25 (2.316 Ansichten)

Frage_der_Woche_Migipedia_News.jpg

Jede Woche erreichen uns unzählige Anfragen - über die M-Infoline, Facebook, Instagram  oder Youtube. Ab sofort stellen wir euch hier die  interessanteste  Frage vor – nämlich diejenige, die es auch wöchentlich ins Migros Magazin schafft.

 

Gibt es bei Migros-Filialen die Möglichkeit, Elektroautos aufzuladen?
Ja, aktuell bietet die Migros in der ganzen Schweiz bei 26 Filialen insgesamt über 80 Ladestationen für Elektroautos an – mehr als jeder andere Detailhändler. Die genauen Standorte finden Sie auf: www.generation-m.ch/elektroauto-aufladen. Bis Ende 2019 werden bei knapp 100 Supermärkten insgesamt 200 Parkplätze mit E-Tankstellen ausgerüstet sein.

 

Habt auch ihr Fragen an die Migros, die euch nachts nicht schlafen lassen? Dann habt ihr jetzt mit unserer neuen Rubrik die Möglichkeit, diese beantwortet zu bekommen. Und wer weiss, vielleicht wird eure Frage schon bald die nächste Frage der Woche? 

Kommentare
User Avatar
von AlMiDeCoLi
‎14.06.2017 14:47 - bearbeitet ‎14.06.2017 14:49

«Habt ihr auch Fragen an die Migros, die euch nachts nicht schlafen lassen?»

Also, echt jetzt, auf den Satzteil «die euch nachts nicht schlafen lassen» solltet ihr wirklich verzichten.

Es gibt sicher Dinge, die einen um den Schlaf bringen - auch ich kenne solche Situationen - aber in Bezug auf Fragen an die Migros ist die Phrase unangebracht.

User Avatar
von Frederica
am ‎14.06.2017 20:09

Habe mich ja schon vor einer Woche an der Frage gestört. Eigentlich, die ganze Rubrik kann man vergessen. Vor allem hinkt sie eine Woche hinterher.

Glaube ist an der Zeit, dass ich mich Offline setzte: Je mehr Moderatoren Migipedia beschäftigt umso langweiliger wird die Plattform! 😬

User Avatar
von AlMiDeCoLi
am ‎14.06.2017 20:23

@Frederica  

Ja, das stimmt. Seit sie die ganze Zeit Praktikanten einarbeiten müssen, haperts mit der Moderation und dem Beantworten von Fragen noch mehr als vorher. Ich dachte ja, als Ivan_Migros antrat, jetzt werde es besser, weil er zu Anfang recht zügig und viel antwortete. Aber er war eben kein wirkliches Migipedia-Team-Mitglied, sondern Praktikant und anscheinend auch bereits wieder weg.

 

Und ja, diese Rubrik ist hier wirklich für den Eimer.

 

Schade, dass man Migipedia so verkommen lässt. Aber wahrscheinlich setzt man die Prioritäten leider mittlerweile auf Facebook, Twitter, Instagram und wie das ach so soziale Zeugs noch so heisst.

User Avatar
von Community Manager
am ‎15.06.2017 10:29

Liebe alle

 

Danke für eure ehrlichen Kommentare. Ich musste bereits letzte Woche etwas schmunzeln, dass euch die Formulierung "nachts nicht schlafen lässt" so ärgert. Sie stammt aus meiner Feder und war eigentlich mit einem fetten Augenzwinkern gemeint. Aber bei der schriftlichen Kommunikation kommt das halt manchmal nicht so rüber *Augenzwinker* 

 

Ich finde es natürlich toll, wenn ihr alle das Migros-Magazin lest und weniger toll, dass ihr so die Frage der Woche schon kennt. Da Migipedia unsere Kunden-Plattform ist und hier auch viele (interessante) Fragen gestellt werden, finde ich die Rubrik eigentlich passend. Sollte sich aber zeigen, dass sie auf kein Interesse stösst oder ihr vor lauter Ärger nachts nicht schlafen könnt *Augenzwinker*, werden wir nochmals über die Bücher.

 

Ich schicke euch sonnige Grüsse,

Cristina

 

User Avatar
von AlMiDeCoLi
am ‎15.06.2017 15:54

Hallo @Cristina_Migros   

 

Dass die Formulierung mit Augenzwinkern gemeint war kann ich nachvollziehen. Vielleicht wäre es klarer gewesen, wenn sie in Klammern und vielleicht auch kursiv gesetzt gewesen wäre. So oder so fände ich es besser, wenn sie künftig - sollte die Rubrik weiterhin bestehen - wegfallen würde.

 

Wie gesagt wäre es mir lieber, wenn auf Migipedia wieder vermehrt und konkreter vom Migipedia-Team auf Fragen geantwortet würde. Momentan ist es, was das betrifft, ziemlich lau. Ich habe den Eindruck, die Mitarbeiter der M-Infoline antworten derzeit häufiger im Forum als die Migipedia-Moderatoren selbst. Da wirkt eine neue Rubrik, welche aus dem Migros-Magazin übernommen wird und deshalb schon fehl am Platz ist, wie eine Bürde, die man sich zusätzlich noch - und unnötigerweise - aufhalst und welche wertvolle Arbeitszeit verschlingt, welche man für das Bearbeiten von Kundenfragen aufwenden könnte.

 

Und die einzigen Reaktionen darauf waren ja bisher jene auf die Nacht-Schlaf-Formulierung...

 

Viele Grüsse vom AlMiDeCoLi

User Avatar
von Community Manager
am ‎15.06.2017 16:17

Lieber @AlMiDeCoLi

Die Idee dieser Rubrik ist ja auch, dass Fragen von euch kommen und die dann eventuell auch zur Frage der Woche werden, muss überhaupt nicht in dieser bisherigen Form sein.

 

Ausserdem: Du bist mit der Qualität der Antworten nicht zufrieden. Bei welchen Fragen hast du denn das Gefühl, dass dir nicht ordentlich geantwortet wurde? Oder ist es mehr ein generelles Gefühl? Wir nehmen eure Anliegen selbstverständlich ernst und sie sind auch wichtig für uns.

 

 

Schicke sonnige Grüsse,

Cristina

 

 

 

User Avatar
von Frederica
am ‎15.06.2017 19:51

@Cristina_Migros

 

Vielen Dank für Dein "Outing" ❗️

 

"...die Idee ist ja auch...", 

doch Schrott und kopieretre Redundanz!  Brauchen wir nicht. Wie Du mich kennst, bin direket: Ist ein Lückenfüller der niemand interessiert.

 

Beste Grüsse

Frederica

User Avatar
von AlMiDeCoLi
am ‎15.06.2017 21:34

Hallo @Cristina_Migros  

 

Dass die Fragen für die Rubrik «Frage der Woche» vons kommen solle, also extra hier noch aufgeführt werden soll, finde ich unsinnig. Diese Frage sollte sich aus jenen Fragen ergeben, welche ohnehin der Migros angetragen werden, sei es nun via Kundendienst im Laden, über das Forum bei Migipedia oder eben auch über die sogenannten sozialen Plattformen. So, wie die Frage eben bisher redaktionell auch ausgesucht wurde.

 

Was die Qualität der Antworten angeht: Da habe ich mich ja teilweise schon geäussert. Es fällt in letzter Zeit auf, dass die M-Infoline häufiger antwortet als die Migipedia-Moderatoren. Oder es wird versprochen, dass einer Sache nachgegangen wird, aber dann rein gar nichts mehr geschieht. Da gibt es Beispiele zuhauf, ich werde sie jetzt aber nicht aufführen. Manchmal wird aber auch sehr oberflächlich genatwortet und dafür steht dieses, erst kürzlich erfolgte Beispiel sehr deutlich: Nussaufstrich (ab diesem Beitrag von Nicole_Migros).

 

Was auch nicht gut ist bei Migipedia und sich aush wieder hier beim Posting dieser «Frage der Woche» zeigt: Anscheinend kann man sich nicht darauf verlassen, dass jene Person, welche einen Blogeintrag veröffentlicht, auch der Verfasser des Textes ist. So schreibst Du hie, dass die Nacht-Schlaf-Formulierung aus Deiner Feder stammt, für uns ist aber zu lesen, dass der Beitrag «von Alix_Migros» stammt. Auch hier solltet ihr, meiner Meinung nach, Klarheit schaffen, indem ihr zum Beispiel jeweils unter dem Text eine Autorenangabe macht: (Autorin: Cristina_Migros).

 

Viele Grüsse vom AlMiDeCoLi

(der zusammen mit Kollege Geh-heim-Dienst überlegt hat) 

User Avatar
von Community Manager
am ‎16.06.2017 09:03

Lieber @AlMiDeCoLi

Danke für deine ausführliche Antwort, ich finde den Dialog mit euch sehr wertvoll, weil unsere Innenansicht immer durch eure Aussenansicht ergänzt wird. Nur kurz zum letzten Punkt wegen Autor. Wie erwähnt stammt die Formulierung "nachts nicht schlafen lassen" aus meiner Feder, der Rest ist aber von Alix. Da sie Praktikantin ist, wandert der Text jeweils über meinen Schreibtisch und ich verschlimmbessere *Augenzwinker* die Texte dann, wie in diesem Fall das "nachts nicht schlafen lassen".

 

Und noch zum Punkt wegen der Infolline und den Moderatoren. Wie du dir sicher vorstellen kannst, bekommen wir auf unseren Kanälen sehr viele Anfragen. Dabei versuchen wird, unsere Ressourcen möglichst effizient einzuteilen und sämtliche Anfragen zu den Produkten an unsere Experten der Infoline weiterzugeben, die sich in diesem Themenbereichen am besten auskennen. Es macht hier wenig Sinn, dass sich ein Moderator einschaltet und sich zuerst ins Thema einarbeiten muss. Wir wissen zwar vieles, aber längst nicht alles :) bei vielen Fragen helfen ja auch gut informierte Migipedianer den anderen weiter.

 

Wegen der Frage der Woche: Hier werden wir mal die Besucherzahlen untersuchen und schauen, ob die Rubrik gelesen wird. Du kennst sicher die 90-9-1-Regel. Eventuell lesen ja doch ein paar Interessierte mit, die aber nicht kommentieren?

 

Ich danke euch für den stets konstruktiven Dialog und schicke liebe Grüsse aus Zürich,

Cristina

 

 

 

User Avatar
von Cartmen
am ‎30.06.2017 19:41
Wiso gibt es die lactosefreie alnatura Drinks wie zum Beispiel mandeldrink Reis Drink Hafer Drink nur in 1leider und nicht 3mal 2,5dl Packungen.
So kann man sie überall mit nehmen
User Avatar
von SBQ
am ‎30.06.2017 22:27

Warum gibt es den Silserkranz nicht in Bioqualität???

User Avatar
von yannick_migros
am ‎12.07.2017 14:16

Hoi @SBQ

 

Wir haben leider keinen BIO Silserkranz, jedoch nehmen wir diesen Input gerne auf und werden dies prüfen.

Jedoch können wir den BIO Sonnenkranz empfehlen: https://produkte.migros.ch/bio-sonnenkranz

 

@Cartmen Leider warte ich immer noch auf eine Antwort. Ich versuche mein Glück zum wiederholten Mal, in der Hoffnung auf eine Rückmeldung. Danke für deine Nachsicht und noch einen schönen Tag.

 

Liebe Grüsse

Yannick Gutierrez

User Avatar
von Cartmen
am ‎12.07.2017 16:24
Aber es wäre trotzdem total wenn es so etwas gebe weil man mehr bio Brote zu Auswahl hat