«Amigos gibt mir Unabhängigkeit»

von Community Manager ‎17.05.2018 11:13 - bearbeitet ‎17.05.2018 11:20 (10.985 Ansichten)

Amigos-Barrierefrei-5522.jpg

Was taugt die Social-Shopping-Plattform der Migros? Zwei Bloggerinnen haben sie für uns getestet und für genial befunden. Aber der neue Dienst kann noch mehr: Ein Blinder erzählt von der Freiheit, die ihm Amigos gibt.

 

Die Idee von Amigos: Kunden aus der Nachbarschaft zusammenbringen, indem  «Besteller»  auf der Website von Amigos einkaufen und sich die Sachen von «Bringern» nach Hause liefern lassen. Die Bloggerinnen Rita Angelone und die Bärner Meitschi haben die Plattform für uns ausprobiert und sind begeistert. Einziger Wehrmutstropfen: Der Dienst ist bisher nur in Bern und Zürich verfügbar.

 

Den Entwicklern war es wichtig, die Website auch für Menschen mit einer Sehbehinderung oder motorischen Defiziten benutzbar zu machen. Um die Probe aufs Exempel zu machen, habe ich mit meinem blinden Mitarbeiter Lenthe Basant den Einkauf auf amigos.ch durchgespielt und ihm dabei ein paar Fragen gestellt.

 

Was schätzt du an der Social-Shopping Plattform Amigos?

Da muss ich ein wenig ausholen (lacht). Weisst du, einkaufen ist für uns Blinde umständlich. Wenn ich in den Laden gehe, brauche ich immer einen Sehenden, der mich zu den gewünschten Produkten führt. So muss ich jeden Einkauf genau planen, damit jemand vom Personal Zeit für mich hat. Dank Amigos kann ich jetzt endlich auch spontan einkaufen, die Plattform gibt mir Unabhängigkeit.

 

Das wird unsere Entwickler freuen. Was heisst eigentlich «barrierefrei» genau?

Technisch gesehen heisst «barrierefrei», dass eine Website mit der Tastatur bedienbar ist. Die Navigationspunkte müssen mit Alternativtext beschriftet sein, sonst weiss ich nicht, ob sie zum Suchen, Navigieren oder Auslösen sind. Dank einem Screen Reader kann ich mir die Produkte anhören oder in Punktschrift lesen.

 

Und das funktioniert  also alles auf Amigos?

Ja, alles ist zugänglich und wenn ich mich mit dem Migros-Login anmelde, sehe ich auch  gleich meine Lieblingsprodukte. Mit einem Klick habe ich alles im Korb. Neu kann ich sogar durchs Sortiment stöbern. Ein Beispiel: Ich mag Bananen. Auf Amigos kann ich mir jetzt alle Produkte anzeigen lassen, die Banane drin haben. So entdecke ich  neue Produkte. Ich finde es auch super, dass die Auslieferung am gleichen Tag möglich ist und es keinen Mindestbestellwert gibt.

 

Hier auf Migipedia dreht sich ja alles um Migros-Produkte. Was ist eigentlich dein Lieblingsprodukt?

Ich liebe den Sarasay Mangosaft! Er ist so fein und vielseitig einsetzbar: Gemischt mit Mineralwasser als Schorle, mit Haferflocken als Smoothie oder als Zutat für einen exotischen Drink. Du musst ihn unbedingt ausprobieren.

 

 

Link zu den Blogs: 

 

Die Angelones testen Amigos

Die Bärner Meitschi testen Amigos

 

 

 

Kommentare
User Avatar
von andreachrista
am ‎25.05.2018 11:35

Wäre super, wenn auch mein Wohnort bedient würde!

User Avatar
von Community Manager
am ‎25.05.2018 11:52

LIebe Andreachrista

 

Hoffen wir, dass der Pilot dann schweizweit ausgerollt wird. Ich finde den Dienst super praktisch und die Bringer sehr motiviert.

Liebe Grüsse,

 

Cristina

User Avatar
von andreachrista
am ‎25.05.2018 17:24

Liebe @

 

Vielen Dank für die freundliche Rückmeldung! Ich kann mir gut vorstellen, dass der Dienst sehr stark beansprucht würde, denn es gibt viele Menschen, die - wie ich - nicht so mobil sind. Ich bestelle sehr gerne bei leshop, doch da fehlen mir eine Menge Artikel, die in der Filiale erhältlich wären (v.a. Traiteur-Sachen und M-Budget-Spezialitäten).

 

Mit freundlichen Grüssen 

 

Andrea Handschin 

User Avatar
von Community Manager
am ‎29.05.2018 15:30

Liebe Andrea

 

ja, gerade für Leute, die nicht so mobil sind, ist Amigos super. Ich hoffe, dass Amigos bald auch zu dir kommt :)

Liebe Grüsse,

 

Cristina

User Avatar
von andreachrista
am ‎29.05.2018 15:41
Danke, Christina!