Quinoa ist gesund und schmeckt

von Community Manager am ‎25.06.2015 17:42 (3.741 Ansichten)

Habt ihr die nahrhaften, glutenfreien  Samen schon probiert? Falls nicht, verraten wir euch ein feines Einsteiger-Rezept.

 Migros-Qunioa.jpg

Als wir kürzlich eine Grillparty organisiert haben und eine Freundin einen Quinoasalat mitbrachte, machten viele Anwesende fragende Gesichter:  «Quinoa? Noch nie gehört!» Dabei sind die hellbraunen Samen total im Trend: Laut Radio SRF hat sich der Quinoa-Import in den letzten Jahren jeweils innert Jahresfrist verdoppelt, 2014 hat die Schweiz bereits mehr als 750 Tonnen importiert.  

 

Auch die Migros spürt das gewachsene Interesse am sogenannten Inka-Reis, wie Category Field Manager Franziska Bauer sagt: «Im Vergleich zu den Vorjahren verkaufen wir aktuell deutlich mehr Quinoa. » Um die gestiegene Nachfrage zu befriedigen, wurden bereits zusätzlich Produkte eingeführt. So etwa fünf Quinoa-Fertiggerichte, die ihr vor Kurzem auf Migipedia testen durftet, und Penne mit Quinoa.

 

Glutenfrei und fettarm
Was aber hat dazu geführt, dass Quinoa plötzlich vom Nischen- zum Massenprodukt geworden ist? Der Grund liegt wohl im allgemein sichtbaren Trend zu gesunder Ernährung. Denn die Quinoa-Samen ­– ja, wir essen wirklich die Samen der Pflanze, Quinoa ist kein Getreide –sind sehr nahrhaft, enthalten alle wichtigen Aminosäuren, Magnesium, Eisen und viel Eiweiss, aber gleichzeitig nur wenig Fett. Und: Sie sind glutenfrei.

 

Dass man aus den gesunden Samen richtig feine Menus zaubern kann, haben vor Kurzem verschiedene Food-Profis auf Instagram bewiesen. Wir haben sie gebeten, uns ihre besten Quinoa-Rezepte zu zeigen, und sind mit wunderbaren Fotos eingedeckt worden. 

 

quinoaballs.PNGZu einem davon, den Quinoa-Balls von User Cleanfoxx, verraten wir euch an dieser Stelle gerne das passende Rezept:

  • Bio-Quinoa mit Bouillon gemäss Packungsanleitung kochen.
  • Einen Spritzer Zitrone, klein geschnittenen Koriander und je nach Vorliebe auch etwas Knoblauch beifügen.
  • Mit Hafermehl (oder pürierten Haferflocken) vermischen.
  • Mit Kokosöl auf niedriger Stufe anbraten.

 

 

Kommentare
User Avatar
von Sumpfhuen
am ‎26.06.2015 19:24

Tatsache, Quinoa ist super! Ob warm oder als Salat - ist einfach was anderes und besseres als immer nur fader Reis und erst noch gesund.

User Avatar
von Nero12
am ‎28.06.2015 10:52

Da ich Zöliakie habe und wir zu Hause glutenfrei essen, backe und koche ich sehr viel mit Quinoa. Ganz toll finde ich, dass Migros die Quinoa in Bio Qualität anbietet. Das obengeschriebene Rezept werde ich gerne mal nachkochen, natürlich mit glutenfreiem Hafer.

User Avatar
von moz79
am ‎02.07.2015 15:41

Hab letzthin einen Bericht im TV gesehen über Quinoa. Ist zwar ein tolles Produkt, aber die Auswirkungen auf die Bauern in Peru sind nicht so toll.

 

Wie immer verlassen wir uns auf die Fairness der Migros und hoffen das Beste