Tschüss 2018, willkommen 2019

von Community Manager am ‎27.12.2018 13:57 (800 Ansichten)

 Migipedia-Jahresrückblick-2018.jpg

Wir schauen zurück aufs vergangene Jahr und wagen bereits einen kleinen Ausblick aufs 2019.

 

So sicher wie Weihnachten kommt Ende Jahr jeweils der Migipedia-Jahresrückblick. Und es gibt dieses Jahr so einiges, auf das wir zufrieden zurückschauen dürfen. Die neu hinzugekommenen Produktbewertungen etwa: Rund 14‘000 Stück habt ihr 2018 geschrieben. Eine unglaubliche Zahl! Wie ich erfahren habe, tummeln sich aktuell denn auch mehr Leute als je zuvor auf unserer Plattform.

 

Vierzehn Mal konntet ihr im vergangenen Jahr über neue Produkte mitbestimmen und somit direkt Einfluss auf unser Sortiment nehmen. Zum Beispiel beim Raclette, das dieser Tage womöglich auch in eurem Pfännchen brutzelt.  Erwähnenswert ist auch, dass wir zum ersten Mal überhaupt gemeinsam mit Migusto nach Rezeptideen gesucht haben. Das Gewinnerdessert findet ihr schön inszeniert auf der Migusto-Website. 

 

Danke für eure Mitarbeit
Natürlich gab es auch ein paar Negativmomente im 2018. Wir waren mit Migipedia nicht immer reibungslos und fehlerfrei im Web unterwegs.  An dieser Stelle ein grosses Dankeschön, dass ihr uns Fehler stets meldet und jeweils auch etwas Geduld mitbringt, bis diese behoben sind.

 

Wenn ihr uns solche Feedbacks hinterlässt, antworten euch hier auf der Plattform jeweils verschiedene Menschen. Auch diesbezüglich hat es 2018 ein paar Veränderungen gegeben: Gewisse Namen sind verschwunden, andere neu aufgetaucht. Damit ihr auch mal die Gesichter hinter den (neuen) Namen seht, haben wir fürs Jahresabschluss-Foto das Team vor der Kamera versammelt: Nina, Dominik, Sebastian, Jeanette und Kathrin (von links nach rechts). Ich betreue wie gehabt den Blog, die anderen kümmern sich um eure übrigen Anfragen und Feedbacks. 

 

Das wird auch 2019 so sein. Genauso wie es auch weiterhin Tryvertisings, Abstimmungen und Crowdsourcings auf Migipedia geben wird. Schon in der ersten Januarwoche werden wir mit einer Abstimmung starten, kurz darauf folgt das erste Crowdsourcing des Jahres. Und zum Valentinstag dürft ihr ein neues Produkt ausprobieren und bewerten.

 

Nun steht aber erst einmal Silvester an. Im Namen des ganzen Teams wünsche ich euch ein grossartiges Jahresende und einen tollen Start in ein glückliches, ideenreiches und friedliches 2019.

 

Kommentare
User Avatar
von Frederica
am ‎28.12.2018 10:30

Hallo @Jeanette_Migros

 

»Die neu hinzugekommenen Produktbewertungen etwa: Rund 14‘000 Stück habt ihr 2018 geschrieben. Eine unglaubliche Zahl!«

 

Also haben nicht einmal 10% der Benutzer/-innen eine Bewertung geschrieben. Effektive und aktive Rezenten/-innen sind es viel weniger. Vermute so um die 3% der Verbraucher/-innen, schreiben Produktbeurteilungen, dafür Vergnügen sich mehr Leute im Forum.

 

Beste Grüsse

Frederica

User Avatar
von stecki
am ‎28.12.2018 13:44

Meine Gedanken zu 2018 bei Migipedia:

 

Ich finde es schade dass die Tryvertisings nun auch auf der normalen Migros-Website beworben werden. So machen auch Leute mit die überhaupt kein Interesse daran haben eine Bewertung abzugeben. Früher habe ich auch das eine oder andere Mal etwas zugeschickt bekommen und bewertet, nun aber seit sicher 2 Jahren nichts mehr.

 

Ich finde es nicht positiv dass Migipedia immer mehr User zählt, da es eh immer wieder dieselben sind die etwas schreiben und viele sich wegen einer einzigen Frage anmelden. User welche sich in den letzten 2 Jahren nicht eingeloggt haben könnte man eigentlich löschen.

 

Auch hat mich auch 2018 geärgert dass die Migros bei gewissen Anliegen nach wie vor auf stur schaltet und auch Fragen von neuen Usern zu alten Themen oft mit lapidaren und teilweise sogar falschen Standardantworten abzuwimmeln versucht. Ich finde in diesem Forum geht es icht darum eine neu Ice Tea-Sorte zu kreieren sondern vor allem um Probleme bei aufzuzeigen und gemeinsam Lösungen zu finden.

 

Was ich bei einem Forum dieser Grösse auch schwach finde ist dass übers Wochenende und an Feiertagen kein Moderator anwesend ist, was immer wieder von Trolls missbraucht wird. Zumindest 1-2 Mal am Tag dürfte schon mal reingeschaut werden.

 

Die Software ist nach wie vor himmeltraurig. Im Laufe des Jahres gab es ja mal ein Update. Geändert hat sich meines Erachtens kaum etwas. Die Website ist langsam, fehlerhaft und unübersichtlich.

 

Ich würde ja gerne etwas Lob verteilen, aber ich finde hier gäbe es vieles was man besser machen könnte. Auf ein gutes 2019, es gibt viel zu tun!

User Avatar
von Community Manager
am ‎28.12.2018 16:55

Hallo @stecki

 

Vielen Dank für dein ausführliches Feedback. Wir nehmen deine Punkte gerne auf und besprechen diese mit den involvierten Stellen.

 

Beste Grüsse

Sebi

User Avatar
von Bodenseeknusperli
am ‎29.12.2018 01:38
Ich würd mir ein aufmerksameres lesen der Fragen und Beiträge seitebs Migros wünschen, oft sehr oft sind Antworten komplett am Thema vorbei oder kommen garnie. Es werden Fragen wie z.b nach dem Laden wo man einkauft gefragt obwohls im ersten Beitrag steht ubd Spam mit Links stehen tagelang da.

Ich weiss eure Arbeit ist bestimmt viel aber das wär so meine Hoffnung dass man sich an einem offenen Ohr wägt und nicht als Copy-Paste Empfänger. Als möglichst schnell abgearbeitet werden, geht ja auch anders und das habe ich beim entsprechenden Post auch gelobt. Aber das ist auf hohem Niveau eine Kritik, ich Danke einfach auch für die Plattform und dass man so etwas Nähe zur Migros hat welche, pardon, immer weniger wird durch die vielen Entscheidungen welche das Einkaufen nichtmehr so toll machen. Früher war ich aus prinzip Migroskind, heute gehts in die Läden die Qualität liefern und nurnoch ca. 40% Migros. Ich Hoffe in Zukunft wird wieder mehr für den Kunden entschieden und bis dahin Danke für eure Arbeit ^^
User Avatar
von Community Manager
am ‎31.12.2018 13:38

Hoi @Bodenseeknusperli

Herzlichen Dank für deine Rückmeldung. Ich werde diese gerne an das Team weiterleiten und besprechen. Gibt es eine Frage von dir, welche noch offen ist? Falls Ja, magst du mir hier bitte den Link zum Beitrag senden? Ich hoffe wir bzw. Migipedia kann dich im neuen Jahr wieder vermehrt zufrieden stellen.

Liebe Grüsse und einen guten Rutsch ins neue Jahr, Nicole

 

User Avatar
von andreachrista
am ‎01.01.2019 14:42

Zu den kritischen Stimmen: Ich denke, es liegt überall an den Menschen, auch bei einem so grossen Konzern wie Migros. Sitzen engagierte Angestellte an der Front, bleibt ein positiver Eindruck vom Kontakt, selbst wenn keine komplett befriedigende Lösung gefunden werden konnte. Ist der Kundendienst dagegen träge, uninteressiert und inkompetent, ist der Frust nachhaltig. Die Enttäuschung ist umso grösser, wenn man bis anhin eine gute Meinung gehabt hat. So ist es mir geschehen. Der Kundendienst in unserer Filiale war immer sehr hilfsbereit, bemüht und oft kulant. Heute kaufe ich bei Leshop ein, und auch dort fühle ich mich gut aufgehoben. Sehr enttäuscht hat mich schon mehrmals Melectronics. Dass sie unflexibel sind, haben die Angestellten nicht zu verantworten, das weiss ich, aber sie könnten es freundlicher rüberbringen. Beim Plattenservice kam gar kein Kontakt zustande, Bemerkungen zur Bestellung wurden missachtet und zwei Positionen falsch geliefert. 

 

Trotzdem: Starten wir guten Mutes ins neue Jahr! In diesem Sinne die besten Wünsche für alle! - Andrea 

User Avatar
von Community Manager
am ‎08.01.2019 17:42

Hallo @stecki

 

Ich möchte zum Thema Produkttest die Antwort von Sebi noch noch etwas ausführen. Es entspricht unserer Strategie, dass wir Inhalte von Migipedia auch auf anderen Migros-Websites ausspielen. Dazu gehöhren auch die Produkt-Tests. So kann man bei einem Schokoladen-Produkt-Test auf Migipedia, auf schokolade.migros.ch sowie in der Migros App teilnehmen. Wir versuchen so Migipedia über die Grenzen der eignene Website bekannt zu machen. Und Produkttests sind da ein interessantes Mittel.

Die Personen, die dann zum Testen ausgelost werden finden so den Weg auf Migipedia um das "gewonnene" Produkte und weitere Produkte zu bewerten. Diese Mechanik funktioniert nicht schlecht und zwischen 40-50 Prozent der "Gewinner" bewerten auch tatsächlich ihre Produkte. Das sind sogar leicht mehr, als damals, wo die Produkttests nur auf Migipedia stattgefunden haben.

 

Mit liebem Gruss

Philipp