Antworten
Community Manager
User Avatar
Beiträge: 16.675
Registriert: ‎07.12.2009

Re: "One A Day"-Bananenpackungen

Lieber @Mystery1978

Natürlich ist ihnen dies bewusst;-) Wie gesagt, sind wir dieser Idee gegenüber grundsätzlich auch nicht abgeneigt. Dies ist lediglich ein Faktor, der dagegen sprechen würde.

Beste Grüsse

Angela

Bestseller-Autor
User Avatar
Beiträge: 328
Registriert: ‎16.08.2012

Re: "One A Day"-Bananenpackungen

Schlechtes Argument, in der Tat. Gurken haben auch eine natürliche Verpackung, und trotzdem verteidigt die Migros das Einschweissen in Plastik hier immer wieder vehement. Es gäbe noch viele andere Beispiele. Aber man findet immer gerade die passende Ausrede (mal so, mal so...), wenn es darum geht, Kundenwünsche abzuwiegeln.

Jungautor
User Avatar
Beiträge: 6
Registriert: ‎21.09.2017

Re: "One A Day"-Bananenpackungen

Wen die Gurken nicht in der Folie verpackt sind sind sie nach kurzer Zeit schlap so das niemand mehr solche Gurken kaufen würde. Es gibt noch eine Zweite Sorte von Gurken die sind unverpackt im Verkauf sind auch etwas teurer. Dafür hat man fast ein natürliches Gemüse. Sie sind auch länger unverpackt haltbar als diese spanischen Industrie Gemüse Gurken.