Antworten
Aktiver Entdecker
User Avatar
Beiträge: 1
Registriert: ‎23.07.2013

produktetester

Leider habe ich noch nie ein produkt Testen können finde das sehr schade

Community Manager
User Avatar
Beiträge: 592
Registriert: ‎19.04.2017

Re: produktetester

Hallo @maurer68


Herzlichen Dank für deine Anfrage.
Du hast alles richtig gemacht, doch bist du bei weitem nicht die Einzige, die gern an unseren Tryvertisings teilnehmen möchte.
Hier braucht es immer auch ein bisschen Glück, denn das Zufallsprinzip lost jeweils die Testpersonen aus.
Dranbleiben, immer wieder versuchen, wenn dich ein Produkt interessiert und….hoffentlich klappt es bald.

 

Liebe Grüsse und toitoitoi
Kathrin
 

MMM-VIP
User Avatar
Beiträge: 3.951
Registriert: ‎04.11.2010

Betreff: produktetester

Guten Abend @maurer68 

 

Ist halt das Zufallsprinzip und da es immer mehr Tester/innen werden, wird die wahrscheinlichkeit kleiner, ausgewählt zu werden.

 

Anbei ein Link mit einer Antwort von @Dominik_Migros: Wie wird man Produktetester

 

Beste Grüsse

Frederica

»Die einzige Art gegen die Pest zu kämpfen, ist die Ehrlichkeit.«
Albert Camus
Super-Autor
User Avatar
Beiträge: 475
Registriert: ‎27.06.2019

Betreff: produktetester

 

Ich kann's mir nur schwer vorstellen, dass es einzig und allein nach Zufallsprinzip geht... Vor allem wenn ich sehe, dass es Leute gibt, die schon 3x oder mehr Produkte testen konnten und viele gar keines... Ich bin mir sicher, dass in dieses Zufallsprinzip auch positive Bewertungen von Produkten, positive Kommentare zu Migros usw. eine Rolle bei der Zufallsauswahl spielen... Aber natürlich wird das bestritten und angeführt, es sei alles zufällig...

Community Manager
User Avatar
Beiträge: 106
Registriert: ‎27.03.2015

Betreff: produktetester

Hallo zusammen

 

Danke für eure Rückmeldungen. Ich verstehe, dass es zu Enttäuschungen führen kann, wann man sich regelmässig an den Produkttests anmeldet, aber nie ausgelost wird. Gerne möchte ich euch dazu ein paar Hintergrund-Infos geben.

 

Produkt-Manager können bei Migipedia einen Test anmelden. Dabei schauen wir darauf, dass es sich um Neuheiten und wenn möglich um spezielle Produkte handelt. Die Anzahl an Produkten gibt der Produkt-Manager vor. In der Regel sind dies zwischen 30 bis 100 Einheiten. Danach schauen wir, ob wir Platz für einen Test haben. Entscheident ist hier vor allem, ob wir Platz zum Bewerben haben. Auf Migipedia selbst könnten wir eine Vielzahl an Tests gleichzeitig laufen lassen. Aber es ist uns auch wichtig, dass wir Platzierungen im Migros-Newsletter, in der App oder beispielsweise auf Facebook erhalten können. Bei der Vielzahl der Botschaften der Migros ist dies nicht immer der Fall. 

Ein Test läuft im Schnitt zwei Wochen. In der Zeit melden sich im Schnitt rund 15'000 Personen für den Test an. Bei Schokoladen-Produkte sind es gut und gerne 25'000. Danach werden die Gewinner gezogen. Dies erfolgt tatsächlich zufällig. Dazu habe ich ein der Datenbank eine Funktion. Mittels Knopfdruck werden die Tester ausgewählt. Ihr könnt dies am Bild in dieser Antwort sehen. Im Anschluss werden die Produkte per Post oder Versanddienstleister verschickt und eine E-Mail mit der Einladung zur Bewertung folgt.

 

Ja, es passier immer wieder, dass ausgewählte Personen ihre Produkte nicht bekommt. Meist liegt das daran, dass die Post-Adresse im sogenannten Migros-Login nicht korrekt ist. Wenn immer möglich versuchen wir dann, das Produkt nochmals zuzustellen, vorausgesetzt, die Testerin oder der Tester meldet uns die korrekte Adresse.

 

Im Schnitt bewerten 45% aller Personen, die ein Produkt von uns bekommen, auch tatsächlich das Produkt. Danke an dieser Stelle an alle Produktbewerter. Ich kann aber definitiv ausschliessen, dass nur Personen ausgewählt werden, die viel bei der Migros einkaufen oder nur gute Bewertungen verfassen.

 

Frage an die Community: Wer hat wurde in den letzten 3 Jahren (so lange ist das System im Einsatz) mehrfach für einen Produkttest ausgewählt?

 

Mit liebem Gruss

Philipp

 

 

FireShot Capture 633 - Tryvertising - migipedia-backend.migros.ch.png

 

 

Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 394
Registriert: ‎09.01.2019

Betreff: produktetester

Danke @Philipp_Migros  ! Ich denke, dass die Migros gerne ehrliche Antworten möchte, um die Produkte optimieren zu können. Aber gerade wenn man das Produkt geschenkt bekommen hat, getraut man sich weniger, etwas Negatives darüber zu schreiben.

 

Die Qualität eines Produktes ist gar nicht so einfach zu überprüfen : laut Wikipedia ist

 

«das kundenbezogene Qualitätsverständnis: Diese Sichtweise definiert Qualität als die perfekte Realisierung aller Kundenanforderungen an ein Produkt und entspricht der Qualitätsdefinition der ISO 9000:2005. Das Fehlen von Merkmalen (fehlende Umsetzung einer Kundenforderung) wirkt sich damit negativ auf die Qualität des Produktes aus. Eine Zugabe weiterer Merkmale, welche vom Kunden nicht gewünscht sind, kann die Qualität nicht positiv beeinflussen, da sie für den Kunden nutzlos sind. Daher kann auch keine Kompensation von fehlenden Merkmalen durch Zugabe anderer Funktionen erfolgen.»

 

Ich selber melde mich nur für Produkte, die ich sehr wahrscheinlich mögen werde. Als z.B. kürzlich zwei Saucen zu testen waren, von denen eine Knoblauch enthielt, was ich nicht mag, hab ich mich nicht gemeldet, obwohl ich die andere gerne getestet hätte.

Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 323
Registriert: ‎09.06.2019

Betreff: produktetester

Cinderella:

“Aber gerade wenn man das Produkt geschenkt bekommen hat, getraut man sich weniger, etwas Negatives darüber zu schreiben.“

Nö ich würde auch was negatives schreiben. Aber, man überlegt dann genau, was, wie es geschrieben wird. Wenn ich hier lese unpassend und unhöflich etwas formuliert wird, finde ich das schlimm. Man kann meckern, aber im normalen Ton.

Was ich aber nicht gut finde, das nachvollziehbar ist wer da was negatives geschrieben hat. Anonym wäre gut.
Ist es Anonym? Denn WIRKLICH ehrliche Rezensionen wird es überwiegend nur anonym geben.
Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 225
Registriert: ‎03.12.2016

Betreff: produktetester

Ich habe bisher drei Produkte zum Testen erhalten.

 

Wenn ich finde, dass ein Produkt einfach nur Mist ist, dann schreibe ich das auch.

 

Ursprünglich gab es auf Migipedia die Möglichkeit, anonym zu schreiben; man erschien dann als «Gast». Die Migros hielt lange an diesem Gast-Modus fest, obwohl es immer wieder von Mitgliedern die Forderung gab, diesen abzuschaffen. Mit der Umstellung vom alten auf das aktuelle Migipedia kam man dem Wunsch dann aber doch nach - und siehe da: Nicht nur «Gast» verschwand, sondern auch viele von denen, welche die am lautesten auf den Gästen rumgetrampelt waren. Sie hatten anscheinend nicht bedacht, dass sie mit dem Wegfall der Gäste ihre Lieblingsbeschäftigung verlieren würden...

Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 394
Registriert: ‎09.01.2019

Betreff: produktetester

[ Bearbeitet ]

Nun ja, wir sind bei den Bewertungen hinter unseren Pseudos versteckt.

 

Ich hoffe, ich war hier nicht zu rücksichtslos mit meiner Antwort auf eine meiner Meinung nach zu schlechte Bewertung. Ich kenn das Produkt zwar nicht, aber ich fand, dass der bemängelte Hinweis gegeben wurde (und um genau diesen ging es). 

Ein Notendurchschnitt von nur 1,8 bei 13 Bewertungen von

https://produkte.migros.ch/coca-cola-120229400000

nur wegen dem Preisaufschlag finde ich sinnlos, besonders wenn man bedenkt, dass dieser Mangel schon vor dem Kauf ersichtlich ist. Ich finde, Bewertungen sollten etwas aussagen, das man nicht schon vor dem Kauf weiss. Wenn ich hier über die Aufschrift berichtet habe, dann nur deshalb, weil die beim Kauf von aussen gar nicht einsehbar war.

 

Ich denke, ich werde von Kundenbewertungen mehr beeinflusst als von Werbeslogans.

 

Gibt es eigentlich irgendwo in unserem Profil eine Liste, wo wir selber sehen können, welche Produkte wir bereits bewertet haben ? Die braucht ja nicht für andere Mitglieder einsehbar zu sein.

 

Edit : Hallo @Nachtspalter ,

Ich hab so lange an meinem Beitrag geschrieben, dass ich den deinigen vor dem Abschicken noch gar nicht gesehen hatte. Danke für die Info. Ich glaubte bisher, die Kommentare von «Gästen» seien alle von Mitgliedern, die das Forum unterdessen verlassen und ihr Profil gelöscht haben. 

 

Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 225
Registriert: ‎03.12.2016

Betreff: produktetester

Richtig, wir schreiben unter Pseudos.

 

Die Migros hat aber unsere richtigen Namen und Adressen im Migros-Login.

Ich denke, Traberli meint «anonym» eben echt anonym - ohne irgendwelche Bekanntgabe persönlicher Daten - eben nur das Pseudonym.