Antworten
Autor
User Avatar
Beiträge: 69
Registriert: ‎23.05.2011

Warum werden die 11er Kaffeebüchlein nur gegen bar abgegeben ?.

Ich wollte heute ein 11er Büchlein kaufen - wird aber nur gegen Bargeld abgegeben und dies hatte ich nicht in meinem Portemonnaie. So habe ich halt die 3.30 CHF mit der Kreditkarte bezahlt... für mich ist diese Situation nicht ganz nachvollziehbar. 

Eigentlich würde ich sowieso lieber eine Lösung wie letztes Jahr bevorzugen, statt dieser Zetteliwirtschaft... eine Lösung, wo in Bezug Preis alle gleich gestellt sind

Community Manager
User Avatar
Beiträge: 114
Registriert: ‎31.07.2018

Re: Warum werden die 11er Kaffeebüchlein nur gegen bar abgegeben ?.

Hallo Tessin

Danke dir für die Anfrage. Ich hab das kurz mit meiner Kollegin besprochen, da die Gastrobetriebe aber regional organisiert sind, muss ich da in der Genossenschaft nachfragen. Bei dir wäre das in der Ostschweiz, ist das richtig?

Liebe Grüsse

Dominik

Autor
User Avatar
Beiträge: 69
Registriert: ‎23.05.2011

Re: Warum werden die 11er Kaffeebüchlein nur gegen bar abgegeben ?.

@Dominik_Migros  : Danke Dominik, ja es ist die Ostschweiz und ich kann mir auch vorstellen, warum dies so gemacht wird... ;-) - die Kaffeebüchlein sind Bestandteil des Kassabestandes. 

 

Bequem sind diese Zettel sowieso nicht - besonders wenn nicht täglich gebraucht - und ich müsste meine Cumuluskreditkarte (wegen dem Barcode ) sowieso hervor nehmen,  und wegen der langen Gültigkeitsdauer der Bons ist es auch keine Belohnung für "Vieltrinker" . 

 

Man könnte also weiterhin wie bisher diese Zetteli verkaufen = 33 CHF für 11 Kaffee = 3 CHF pro Kaffee, oder als Alternative für die "Zetteliverachter" : Sie bezahlen den vollen Preis, bekommen die 30 Rp Rabatt in Form von zusätzlichen 30 Cumulus-Punkten zurück... mit der Überlegung : Cumulus-Kunden = Migros-Kunden...  ohne Cumuluskarte = 3.30 netto ! ... oder ist dies unlauterer Wettbewerb ?... ;-) 

 

 

 

Community Manager
User Avatar
Beiträge: 114
Registriert: ‎31.07.2018

Re: Warum werden die 11er Kaffeebüchlein nur gegen bar abgegeben ?.

Hallo Tessin

 

Also die Genossenschaft hat mir gesagt, dass das tatsächlich ist, weil es ein Bestandteil der Kasse ist. Da handle es sich um einen «Bargeldwertaustausch». Wegen der Cumulus ist es ja so, dass du die in allen Bereichen der Migros separat zeigen muss.

 

Die Genossenschaft weiss aber nun Bescheid, dass du das nicht sehr bequem findest. Zurzeit sind keine Änderungen deswegen geplant.

 

Liebe Grüsse

Dominik

Highlighted
Autor
User Avatar
Beiträge: 69
Registriert: ‎23.05.2011

Re: Warum werden die 11er Kaffeebüchlein nur gegen bar abgegeben ?.

Danke @Dominik_Migros für deine prompte Erledigung.

Einen Nachsatz kann ich mir allerdings nicht verkneifen : Wenn die Kassierin vorausschaut und z.B. die 2 Kaffees des nächsten Kunden bereits eintippt und der dann zahlende Kunde CHF 33 hervorkramt und sagt : Ich will ein Kaffeebüchlein und nehme dann 2 Coupons von diesem Büchlein.... funktioniert nicht, weil die Kassierin die Kasse nicht öffnen kann um den Zahlvorgang abzuschliessen, denn diese Büchlein sind ja in der abgeschlossenen Kasse. Scheinbar ein öfters auftretendes Phänomen, denn an manchen Orten werden sie an den lustigsten Verstecken hervorgekramt... ;-) Hörte ich nur sagen... 

Richtig, wenn der Kunde dies weiss, macht er deutliche Handzeichen Richtung Kasse (über einen Kunden hinweg) , ja nicht voreilig den Kaffee einzutippen, weil man vorgängig die Kaffeebüchlein kaufen möchte.... auch auf die Gefahr hin, vom Vorkunden als nervöser Spinner bezeichnet zu werden.... ;-)

Sorry - ich musste es etwas pointiert beschreiben, um auf das Problem aufmerksam zu machen