Antworten
Hobby-Autor
User Avatar
Beiträge: 3
Registriert: vor 3 Wochen

Umwelttipp zum Menüplaner

https://famigros.migros.ch/de/essen-und-trinken/kochtipps/menueplan-fuer-die-familie?utm_source=news...

Den Menüplan einmalig laminieren, damit man ihn mit einem abwaschbaren Folienstift ausfüllen kann! So benötigt man nicht jede Woche einen neuen Ausdruck :-)
Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 373
Registriert: ‎09.01.2019

Betreff: Umwelttipp zum Menüplaner

[ Bearbeitet ]

Noch einfacher und billiger fände ich, den Plan direkt auf ein Transparent A4 auszudrucken. Dazu braucht man sich keine Laminiermaschine zu kaufen.

 

Oder könnte man noch einfacher das Blatt in eine Sichthülle stecken und darüber beschriften, siehe gerade in Aktion

https://produkte.migros.ch/papeteria-zeigetaschen-pp-a4

? Ich hab keinen Stift zur Hand, um auszuprobieren, ob die Farbe haftet und sauber abwischbar ist. Zeigetaschen ohne genarbte Oberfläche eignen sich wohl besser.

 

Edit : da sehe ich eben welche, für die man keine Maschine braucht :

https://produkte.migros.ch/papeteria-selbstlaminierkarten-a4-6-stk

aber laut Rezension sind sie katastrophal mit Note 1 Stern.

Hast Du sie ausprobiert ?

Hobby-Autor
User Avatar
Beiträge: 3
Registriert: vor 3 Wochen

Betreff: Umwelttipp zum Menüplaner

Habs kurz mit unserem Staedtler-Stift Lumocolor non-permanen ausprobiert: Auf den Sichthüllen mit einer glatten Oberfläche (Migros-Produkt) funktioniert es super. Auf der genarbten Sichthülle klappt es auch, aber ist nocht so gut lesbar. Bei den Sichthüllen ist das Problem, dass man beim Abwaschen etwas vorsichtiger sein muss, damit das Wasser nicht aufs Blatt kommt. Ich halte das laminierte Papier jeweils direkt unter den Wasserstrahl :-)

Bei uns kann man in der Papeterie auch einzelne Blätter kostengünstig laminieren lassen - somit muss man tatsächlich nicht gleich ein Laminiergerät kaufen.
Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 289
Registriert: ‎09.06.2019

Betreff: Umwelttipp zum Menüplaner

Also Laminiermaschienen kosten nicht so viel.
Und es gibt im Internet günstig die Folien auch stabile.
Die kauft man ja nicht laufend...

Man könnte auch den Ausdruck in eine Folie stecken. Öffnung unten, dann mit Tesafilm komplett unten zukleben.
Geht.
Wenn es nicht stabil genug ist, Sperrholzbrett darunter oder Pappe....
Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 373
Registriert: ‎09.01.2019

Betreff: Umwelttipp zum Menüplaner

Ich hab das gerade ausprobiert : am einfachsten ist es, Du schreibst direkt auf dem PC in den Plan hinein : einfach an den Ort klicken, wo Du schreiben willst, und Menu, Einkäufe... eintragen. 

Dann ist das Papierproblem ein für alle male vom Tisch, und Du hast den Plan jederzeit bei Dir, wenn Du ein Handy hast. Die Dateien kann man bestimmt auch mit der Familie über einen Cloud teilen...

M-VIP
User Avatar
Beiträge: 1.344
Registriert: ‎25.06.2016

Betreff: Umwelttipp zum Menüplaner

Gibts keine CopyShops mehr wo man laminieren kann?
Hobby-Autor
User Avatar
Beiträge: 3
Registriert: vor 3 Wochen

Betreff: Umwelttipp zum Menüplaner

Doch, bei uns in Nidwalden gibt es Papeterien, die dies anbieten (ca. Fr. 2.00).

Community Manager
User Avatar
Beiträge: 583
Registriert: ‎19.04.2017

Re: Betreff: Umwelttipp zum Menüplaner

Hallo miteinander

 

Ich finde es immer wieder schön zu erleben, wie kreativ und wertschätzend der Austausch hier stattfindet.

Danke liebe Migipedia-Family :-)

 

Schönen Tag

Kathrin