Antworten
Autor
User Avatar
Beiträge: 69
Registriert: ‎15.12.2016

Qualitätsunterschiede Dessert Preussen

Ich hätte mal eine Frage betreffend der Dessert-Preussen: Leider weist dieses Produkt in der Qualität sehr starke Schwankungen auf, manchmal mit genug Zucker und gut gebacken, manchmal kaum gebacken und fast noch teigig.

Bei der zuletzt gekauften Packung waren die Prussiens praktisch gar nicht gebacken, der Zucker war noch nicht mal caramelisiert und war noch in Form von Kristallzucker auf dem Produkt. Das waren nur noch zu wenig gebackene Blätterteiggebilde, die völlig übersüsst waren, weil nicht caramelisiert.

 

Darum folgende drei Fragen:

 

1. Gibt es bei diesem Produkt keine Qualitätskontrolle?

2. Wenn ja, warum gelangen komplett misslungene Prussiens in den Handel?

3. Was wird unternommen, um das zu verbessern?

 

Danke für eine Info.

Highlighted
Community Manager
User Avatar
Beiträge: 17.014
Registriert: ‎07.12.2009

Re: Qualitätsunterschiede Dessert Preussen

Hallo @riri77, vielen Dank für deine Anfrage. Von der Teigherstellung bis zum Fertigprodukt werden diverse Kontrollen bei den Dessert Preussen durchgeführt. Jedoch handelt es sich dabei um keine kontinuierliche, visuelle Kontrolle. Gibt es eine kurze Störung während der Produktion, kann es kurzzeitig zu Abweichungen in der Form oder dem Ausbackgrad kommen. Dabei handelt es sich jedoch um eine sehr geringe Anzahl auf eine sehr grosse Produktionsmenge und kann daher nicht immer erkannt werden. Wenn du uns per Privatnachricht deine Adresse zukommen lässt, schicke ich dir gerne eine kleine Wiedergutmachung. Liebe Grüsse, Jenny

Autor
User Avatar
Beiträge: 69
Registriert: ‎15.12.2016

Re: Qualitätsunterschiede Dessert Preussen

Hallo Jenny

vielen Dank, aber Geschenke brauche ich keine von der Migros, das löst ja das Problem nicht. Zwischenzeitlich habe ich das Produkt wiedereinmal gekauft, diesmal waren sie verbrannt. Und wenn Caramel verbrennt, wird er nunmal bitter.

Offenbar hatte ich immer nur Pech, denn meiner Erfahrung nach hatten die meisten Packungen Produktionsfehler.

Aber es ist nicht weiter schlimm, ich kaufe in der Migros sowieso nur noch sehr selten ein, dies aufgrund der stetig höheren, teils schon frechen Margen und der sonstigen Geschäftspolitik der Migros, insbesondere der hohen China-Importe, wodurch man ein Regime unterstützt, das die Leute nur schon wegen freier Meinungsäusserung oder dem Angehören einer Religion einkerkert.