Antworten
Hobby-Autor
User Avatar
Beiträge: 2
Registriert: ‎22.04.2017

Betreff: Hey cgarUm ehrlich zu sein,

Im Kanton Jura gibt es viele Bauern, die Tabak anpflanzen.

Im Kanton Wadt auch.

Gruss

Kumulismussi

Hobby-Autor
User Avatar
Beiträge: 2
Registriert: ‎22.04.2017

Betreff: Hey cgarUm ehrlich zu sein,

Hoffentlich tun die da kein Polyquaternium-7 rein...

Hust! Hust!

Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 76
Registriert: ‎06.04.2016

Betreff: Polyquaternium-7

Wohin führt uns diese Welt? Es wird ja immer schlimmer......

Vor einigen Tagen las ich: Triclosan in Kosmetikprodukten und nun dieses Poly.....!

Man kann ja nichts mehr (in einem normalen Einkaufszentrum) kaufen, was keine schädlichen Stoffe drin hat. Auch bei den Deos gibt es ja diese schlimmen und schädlichen Stoffe.

Als Konsument muss man heutzutage bei ALLEN Produkten sehr genau hinschauen und sich informieren, was drin ist. Aber leider fehlt einem das Wissen oder die Zeit dazu. Es wird immer stressiger in der heutigen Zeit, dass man als Konsument ja gar keine Zeit und keinen Durchblick mehr hat. Dies alles macht mir Angst. Sei es beim Essen (Hormone, Tierhaltung etc.) und nun bei den nicht essbaren Produkten wie Duschmittel, Deos, Zahnpasta. etc.

Es ist einfach nur noch schlimm, was in der heutigen Zeit abgeht. Und wie gesagt, wir haben ja gar keine Zeit, bei jedem Produkt zu schauen was drin ist.

Früher, als ich noch Kind war, hatte meine Mutter keinen Wäschetrockner, keine Abwaschmaschine, kein Handy etc. Es war früher also ein Mehraufwand einen Haushalt zu führen und doch war sie/wir glücklicher, zufriedener und weniger gestresst und mit Sorgen belastet...........

Aktiver Entdecker
User Avatar
Beiträge: 1
Registriert: ‎14.02.2018

Betreff: Polyquaternium-7

Mittlerweile hat sich das Problem mit Acrylamid noch weiter verschärft. Nun entsteht der böse Stoff sogar beim Braten von Steaks in der Pfanne. Wie hat die Industrie das bloss gemacht. Auch Leinöl auf Holz verteilt polymerisiert jetzt plötzlich zu Kunststoff. Wenn ich weisse Wäsche mit neuen roten Tüchern zusammen Wäsche, erhalte ich nun plötzlich rosa Verfärbungen. Sogar Raucher von gesunden selbstgebauten Balkonpflanzen haben nun plötzlich erhöhte Acrylamid-Werte im Blut. Mittlerweile ist Flüssigseife sogar noch billiger als dieses Polyquatzeug - und die Industrie vergiftet uns trotzdem noch damit. Mein Balkongetreide stellt sich jetzt gemahlen plötzlich als chemisches Polymer heraus. Was soll ich mit dem Kunstoff jetzt noch anfangen?