Antworten
Jungautor
User Avatar
Beiträge: 5
Registriert: ‎30.12.2017

Paleo/ Low Carb/ Ketogen

[ Bearbeitet ]

Hallo

 

Da man die Suchfunktion nicht fürs Forum nutzen kann (ich bekomme Babyöl angezeigt ^^) und daher nicht weis ob dies schon gefragt wurde, frage ich einfach mal.

 

Ich war heute in der Migros Oberwil BL und begeistert dass es dort Flohsamenschalen und Hanfsamen gibt. Genau so konnte ich ein Haselnussöl finden. Dickes Lob an die Migros auf jeden Fall. Danke sehr.

 

Was mir sehr fehlt ist MCT Öl /C8 Öl. Ich würde es lieber hier kaufen als im Ausland/Internet.

Einfach ein wirklich Hochwertiges wäre schön.

 

Ebenso eine Mayonnaise aus alternativem Öl (kein Sonnenblumenöl und auch nicht halbe halbe mit Sonnenblumenöl).

 

Es gibt z.B eine Mayonnaise aus Avocadoöl von Primal Kitchen

 

 

Und zum Schluss alternativen zu Zucker.

 

Wie wäre es mit einem Angebot von Erythritol und Xylitol ?

 

 

 

Diese Sachen wären nicht nur für die Zielgruppe Paleo/ Low Carb/ Ketogen Perfekt sondern auch für alle anderen die sich was gutes tun wollen ;)

 

Danke fürs lesen und einen guten Rutsch.

 

 

Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 214
Registriert: ‎14.10.2014

Betreff: Paleo/ Low Carb/ Ketogen

@Sefja. Steviaglycoside gibts als Alternative in vielen Filialen.

Es gibt viele hochwertige Öle in der Migros,
; von Oliven- zu Raps-, Lein-, Sesam, Traubenkern-, Kürbiskern-, Walnuss-, Haselnuss- oder Distelöl.
Am hochwertigsten ist wohl aber immer noch die guten Rohstoffe: Avocado, Kokosnuss oder Samen und Nüsse.
Community Manager
User Avatar
Beiträge: 410
Registriert: ‎06.02.2017

Re: Paleo/ Low Carb/ Ketogen

Hallo @Sefja

Danke für deine Nachricht und auch danke für deine positive Rückmeldung. Ich werde deine Vorschläge & Ideen gerne den Produktverantwortlichen weiterleiten. Liebe Grüsse, Nicole 

Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 95
Registriert: ‎15.06.2014

Betreff: Paleo/ Low Carb/ Ketogen

Für MTC nimm Kokos. Das ist unschlagbar (Stichwort Laurinsäure, das beste, was es gibt!).

Jungautor
User Avatar
Beiträge: 5
Registriert: ‎30.12.2017

Betreff: Paleo/ Low Carb/ Ketogen

[ Bearbeitet ]

@KurumiStevia hab ich in diversen Formen schon vor paar Jahren versucht und gekauft. Hab heut noch davon. Mir schmeckt der bittere Abgang ganz und gar nicht. Die Stevia Blätter nutze ich im Tee.

Olivenöl, Rapsöl, Distelöl schon mal nein Danke. Ausserdem will ich das weder in meinem Kaffe noch in meiner Schokolade...

Haselnussöl hab ich gekauft, Kokosöl und Butter nutze ich jeden Tag. Würde gerne Avocadoöl versuchen.

 

Mir geht es nicht um Vorschläge was ich anstelle nehmen kann... sondern darum, die genannten Dinge in der Migros kaufen zu können.

 

@HirschiS

Du bist ja ein richtiger Scherzkeks...

 

Kurze Beschreibung von Primal State da ich keine Lust hab selber zu erklären:

 

"PRIMAL MCT Öl ist ein Extrakt aus Kokosöl, das nur die beiden besonders schnell verstoffwechselbarem Fettsäuren (C-8) Caprylsäure und (C-10) Caprinsäure enthält. Durch die spezielle Struktur der Fettsäuren ist das Öl geschmacks- und geruchsneutral.

Bei der Entwicklung von PRIMAL MCT Öl haben wir bewusst auf künstliche Zusatzstoffe verzichtet – das Öl besteht zu 100% aus den Fettsäuren C-8 und C-10. Es ist das perfekte MCT Öl für den Bulletproof Coffee, Shakes, Smoothies und Soßen. "

 

Laurin wäre im übrigen C-12

Und wie gesagt, Kokosöl nutze ich in der Küche schon.

 

Cheers

 

 

Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 95
Registriert: ‎15.06.2014

Betreff: Paleo/ Low Carb/ Ketogen

Frage: Ist das dann noch Paleo? Ich würde auf jeden Verarbeitungsschritt verzichten, wenn möglich. Iss lieber whole foods anstelle von Extrakten. Meistens gibt es da noch viele weitere Substanzen die gesund sind und wichtige Wirkungen entfalten können.

Jungautor
User Avatar
Beiträge: 5
Registriert: ‎30.12.2017

Betreff: Paleo/ Low Carb/ Ketogen

Hy HirschiS

Ich selbst bin in meinen Ketogenen Kinderschuhen unterwegs 😉
Aber es ist durchaus Paleo tauglich. Ausser dir geht es um deinen erwähnten Einwand. Doch auch da ist es jedem selbst überlassen. Da ich aber mit 20g Kohlehydraten auskommen muss (nicht aus Getreide, insgesammt und aus allem), brauch ich gute Fette. Diese sind Mittelkettig und gut/schnell wie-auch-immer verdaulich/verstoffwechselt. Mein Körper muss komplett umstellen lernen.
Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 95
Registriert: ‎15.06.2014

Betreff: Paleo/ Low Carb/ Ketogen

Wenn du selbst noch in den Kinderschuhen steckst, wie du so schön sagst, möchte ich dir noch etwas mitgeben: Ich hab das selbst schon versucht, Kohlenhydrate dermassen zu reduzieren. Das hat eine Weile lang ganz gut geklappt, bis ich irgendwann mal heftige Probleme bekommen hab. Ich musste das Ganze nach etwa 2 Jahren wieder umstellen und gezielt Kohlenhydrate wieder einführen - heute auf Hafer (nur wenig), Pastinaken, Kastanien, Kürbis und weiteren verschienenen Wurzeln.

 

Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Erfolg. Aber eben, nicht jeder Körper tickt gleich und je nach dem wie dein genetischer Bauplan aussieht, solltest du die für dich ideale Ernährungsform finden, egal was irgendwelche Quellen vorsreiben und vorschlagen und sagen, es sei gesund. Ich hab da selbst jahrelang ausprobiert...

 

Wie gesagt, keinesfalls als Kritik an dir und deinem Vorhaben gedacht, aber als gut gemeinter Ratschlag 🙂.

 

Liebe Grüsse

 

PS: Bio- oder Demeter-Butter ist auch nicht übel...

Jungautor
User Avatar
Beiträge: 5
Registriert: ‎30.12.2017

Betreff: Paleo/ Low Carb/ Ketogen

Kein Ding. Damit hast du völlig recht. Ich schaue gerade ob diese Ernährungsform für mich hilfreich ist. Aber mit dieser unpopulären Methode ist das weder einfach noch geht es schnell. Ich weis auch noch nicht wie adaptiv mein Körper diesbezüglich ist. Auf Paleo hatte ich sehr gut reagiert. Wenns nichts ist, gibts genug anderes oder einfach wieder Paleo 😉
Ich habe Gründe und Absichten hinter dieser Entscheidung welche die Gesundheit betreffen. Aber Danke für den gut gemeinten Rat.
Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 214
Registriert: ‎14.10.2014

Betreff: Paleo/ Low Carb/ Ketogen

@Sefja
Alternativen waren eine gutgemeinte Überlegung meinerseits, da du zu 99% so schnell sicher kein MCT-Öl in der Migros finden wirst.

Ausserdem war ich mir nicht sicher von welchem Hintergrund her du kommst, denn für mich sind MCT’s unnatürliche Konzentrate, die mit dem Paleo-Prinzip wenig zu tun haben. Auch bin ich immer kritisch gegenüber diesen « Wundermitteln »; gibt ja widersprüchliche Studien zu der Wirkung und Effektivität von MCT’s.

Ich glaube jetzt aber, dass es mehr um die Ketose, resp. Ketogene Ernährung geht als um paleo - ?

Vielleicht wirds im Rahmen des leshop-Angebot mehr Glück haben, ins Sortiment zu gelangen. Gibt ja da viel mehr Reform- und ernährungsspezifischen Produkte.