Antworten
Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 214
Registriert: ‎14.10.2014

Betreff: Original unverpackt

@AlMiDeCoLi @Bodenseeknusperli

Zero Waste würde grundsätzlich danach streben, nicht biologisch abbaubare, toxische oder nicht-erneuerbare Stoffe gänzlich aus der Produktionskette auszuschleichen - also ein langfristiges Ziel.
Auch wenn z. B. Coops Lieferanten Plastikverpackungen verwenden, so kann Coop durch das Abfüllsystem aber die Ware lose in Grossgebinden, anstelle einzel verpackten Einheiten bestellen. Und wenn der Konsument dann bestenfalls seine eigenen Behälter verwendet oder zumindest abbaubares Papier - dann ist damit auch schon viel getan.
M-VIP
User Avatar
Beiträge: 1.287
Registriert: ‎25.06.2016

Betreff: Original unverpackt

Super treffend geschrieben, danke dir ^^

Jungautor
User Avatar
Beiträge: 7
Registriert: ‎23.08.2017

Betreff: Original unverpackt

Migros schafft noch mehr Verpackungsmüll anstatt weniger: Ab sofort können in ausgewählten Filialen in der Deutschschweiz sogenannte Foodboxen mit wöchentlich wechselnden Inhalten gekauft werden.

Nach Abschluss der Testphase wird die Migros aufgrund der Erfahrungen und der Kundenbefragung prüfen, ob die Foodboxen fester Bestandteil des Angebots werden. https://www.bauernzeitung.ch/news-archiv/2017/migros-testet-foodboxen-verkauf/

Jungautor
User Avatar
Beiträge: 6
Registriert: ‎08.09.2017

Betreff: Original unverpackt

Jetzt kann man in Bern auch unverpackt einkaufen!

Gesperrter Benutzer
User Avatar
Beiträge: 81
Registriert: ‎14.09.2017

Betreff: Original unverpackt

Im letzten Jahr haben schon einige Edeka-Märkte in Baden-Württemberg das System mit Mehrweg-Behältern an der Frischetheke eingeführt. Auch bei Denn's Österreich, in den Super-Bio-Markt-Filialen und den Vollcorner-Märkten in München können Sie Ihre eigenen Boxen mitbringen. Nun hat auch Rewe den Test gestartet: Kunden können mit ihren eigenen Mehrweg-Behältern an die Frischetheke kommen und sich die Produkte in diese statt in Einweg-Verpackungen füllen lassen. https://www.tz.de/muenchen/gastronomie/rewe-startet-tupperdosen-offensive-8683183.html

 

Schade will Migros aus hygienischen Gründen nicht mitmachen und verbietet dem Personal Produkte direkt in Mehrwegbehälter zu füllen. Ist vielleicht doch noch eine Umplanung in aussicht oder stellt Migros nach wie vor auf stur?

Jungautor
User Avatar
Beiträge: 11
Registriert: ‎28.04.2014

Betreff: Original unverpackt

Wäre absolut für einen Offenverkauf vor allem beim Bio Gemüse und bei Flüssigware (Drinks, Milch, Öle). Migross könnte ja auch noch was an den Mehrweg Glassflaschen  verdienen:)

Jungautor
User Avatar
Beiträge: 12
Registriert: ‎27.01.2015

Betreff: Original unverpackt

Es ist schade, dass gerade das Bio-Gemüse in Plastik verpackt sein muss. Liebe Migros, warum ist das denn so, aus welchem Grund?!

 

WhatsApp Image 2017-10-16 at 22.17.33.jpegWhatsApp Image 2017-10-16 at 22.17.33 (1).jpeg

Community Manager
User Avatar
Beiträge: 17.372
Registriert: ‎07.12.2009

Re: Betreff: Original unverpackt

@corneliawolf

Wir sind vom Gesetz her dazu verpflichtet, Bio-Produkte jederzeit klar erkennbar von konventionell produzierter Ware zu trennen. Deshalb verkauft die Migros bewusst den grössten Teil des Bio-Sortiments in abgepackter Form. Dies aus dem einfachen Grund, dass unsere Konsumentinnen und Konsumenten die Gewissheit haben, dass wo Bio drauf steht, auch Bio drin ist.

Die Verpackung birgt aber noch weitere gewichtige Vorteile: Durch den optimalen Schutz des Produktes ermöglicht die Verpackung eine verlängerte Haltbarkeit und hilft so mit, den vorzeitigen Verderb von Früchten und Gemüse zu verhindern. Zudem bietet sie Platz für Informationen zuhanden der Kundinnen und Kunden (z.B. Datierung, Herkunft, Lot-Nr. zur Rückverfolgbarkeit).

Als kleines Beispiel hierzu: Eine unverpackte Gurke ist nach einigen Tagen nicht mehr verkäuflich, 1.5 Gramm Verpackung halten sie aber für rund zwei Wochen frisch und ansehnlich. Wenn durch die Verpackung weniger vom Produkt verdirbt, ist der Umwelt damit mehr gedient. Wir versichern dir, dass die Migros schon aus eigenem Interesse auf unnötige Verpackungen verzichtet, denn Verpackungen sind immer auch ein Kostenfaktor.

Liebe Grüsse, Tirza

Bestseller-Autor
User Avatar
Beiträge: 347
Registriert: ‎16.08.2012

Re: Betreff: Original unverpackt

Dass etliche unter Plastik verschweisste Gemüse und Früchte schneller zu schimmeln beginnen, wird dabei natürlich ignoriert...

M-VIP
User Avatar
Beiträge: 1.287
Registriert: ‎25.06.2016

Betreff: Original unverpackt

Der Thread wurde vor 5 Jahren eröffnet.
Heute las ich den Artikel über einen unverpackt Laden
https://www.wuv.de/marketing/tegut_experimentiert_mit_unverpackt_sortiment
Tegut gehört ja zur Migros, wärs keine Idee die Erfahrungen von dort in einen Pilotladen in die Schweiz zu übernehmen? Bleibt ja quasi in der Familie :)