Antworten
Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 394
Registriert: ‎09.01.2019

Neue Scanner zum Verjagen der älteren Kundschaft

[ Bearbeitet ]

Hallo,

 

Heute wollte ich ursprünglich Grosseinkauf bei der Migros machen, aber daraus ist nichts geworden. Jetzt hab ich nicht einmal Brot zu Hause...

 

Grund : die neuen Scanner. Zweimal hab ich beim Personal um Hilfe gebeten, die ich auch sehr freundlich und hilfsbereit erhalten habe, aber nach über 3 Stunden vergeblichen Übens mit diesem Unding war ich so erschöpft, dass ich schliesslich meine Einkäufe bis auf ein paar wenige in die Regale zurückgestellt und sie am Scanner gelöscht hab und schliesslich mit ein paar kleinen Sachen an eine bediente Kasse gegangen bin. Wie man mir gesagt hat, bin ich längst nicht die einzige, die das Einkaufen mit diesen neuen Scannern aufgegeben hat.

 

Solange man nur wenige Artikel einkauft, ist das durchaus machbar, aber ab etwa 5-6 verschiedenen Produkten geht gar nichts mehr. Die Pfeile, mit denen man früher die Liste von oben nach unten und wieder zurück durchgehen konnte, sind abgeschafft worden, und jetzt müsste man die Liste irgendwie virtuell mit der Hand nach oben und unten verschieben...

 

Wenn man jetzt wieder zu den bedienten Kassen zurück muss, sobald man mehr als ein striktes Minimum an Einkäufen hat, ist man bei Aldi besser dran : dort stellen einem die Verkäufer an der Kasse die Sachen in den Einkaufswagen zurück, und man kann sie dann in aller Ruhe von dort direkt in sein eigenes Rollwägeli umpacken.

 

Ich glaub, für diese Woche hab ich vom Einkaufen in der Migros genug 😢. In Zukunft werde ich genau so viel einkaufen, wie auf dem Bildschirm Platz hat und nicht mehr.

 

Ich hoffe, ich werde hier erfahren, wenn die neuen Scanner vielleicht doch noch abgeändert werden.

 

Super-Autor
User Avatar
Beiträge: 475
Registriert: ‎27.06.2019

Betreff: Neue Scanner zum Verjagen der älteren Kundschaft

 

Oh je, das tönt ja gar nicht gut Smiley (traurig)

 

Ich war noch nie ein Fan von diesen Scannern, jedes Mal war irgendwas, wenn ich sie benutzt hab. Die Mitarbeitenden sind alle immer sehr höflich und hilfsbereit, aber mich kostet das zu viele Nerven. Ich stehe inzwischen der Einfachheit halber immer an den normalen Migros-Kassen an.

 

Ja, Aldi ist in dieser Hinsicht wirklich top!

 

Super-Autor
User Avatar
Beiträge: 475
Registriert: ‎27.06.2019

Betreff: Neue Scanner zum Verjagen der älteren Kundschaft

 

und natürlich noch in vielerlei anderer Hinsicht. Da könnte sich Migros eine Scheibe davon abschneiden.

Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 225
Registriert: ‎03.12.2016

Betreff: Neue Scanner zum Verjagen der älteren Kundschaft

Ich allerdings freue mich riiiiiesig drauf, dass Lidl im Herbst in der Fraumünsterpost-Filiale Self-Scan-Kassen einführt!

 

YES!

Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 394
Registriert: ‎09.01.2019

Betreff: Neue Scanner zum Verjagen der älteren Kundschaft

Ich brauch die Scanner in erster Linie zum Lesen der Preise. Lidl und Aldi schreiben die ihren in viel grösserer Schrift an/über den Regalen an.

 

Wenn Lidl aufrüstet, während die Migros abrüstet, kann das noch heiter werden... 🙃.

Ich war noch so naiv, zu glauben, dass, wenn ich auf den Pfeil rechts auf der Liste drücke, irgendwelche Einzelheiten zum Produkt kommen, wie z.B. dass ich bei den gleichnamigen Produkten

https://produkte.migros.ch/papeteria-a6-notizbloecke-720853100000

und

https://produkte.migros.ch/papeteria-a6-notizbloecke-720112100000

sehen kann, ob es weisses oder 100% recycled Papier ist, oder die Produktnummer..., aber davon kann keine Rede sein.

 

Klar kann man einen ins Nirvana verschwundenen Artikel nochmals einscannen, um ihn wieder runter auf den Bildschirm zu bekommen (und dann das zusätzliche Exemplar gleich wieder löschen), aber irgendwann wird das einfach zu mühsam, wenn man bei der Kontrolle vor dem Bezahlen alles so durchkämmen muss. 

Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 225
Registriert: ‎03.12.2016

Betreff: Neue Scanner zum Verjagen der älteren Kundschaft

Ich melde mich hier nochmal, weil ich gerade ein Chaos mit «neuer Scanner» habe.

 

Der hier war die erste Generation:

MIGROS Subito-Scanner alt.jpg

 

Danach kam der hier:

MIGROS Subito-Scanner.png

Ist das jetzt derjenige, der in Deiner Filiale «der Neue» ist oder gibts da nun noch eine dritte Variante?

Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 394
Registriert: ‎09.01.2019

Betreff: Neue Scanner zum Verjagen der älteren Kundschaft

[ Bearbeitet ]

Unterdessen ist die dritte Generation dran, ohne die Pfeile

pfeile.jpeg

Von der Form her sehen sie wie Smartphones aus, und man muss jetzt der Liste entlang wischen, um die gesamte Länge überblicken zu können. 

 

Aber eben, das Wischen will wohl nicht so recht, denn die meisten Leute sind ja Handys gewohnt und viele schaffen es anscheinend trotzdem nicht. Die Angestellte von Subito rennt den ganzen Tag hin und her und holt bei den Leuten an der Kasse die Scanner ab. 

 

Der Bildschirmhintergrund ist dunkel mit feinem weissem Schriftzug, sehr gewöhnungsbedürftig...

 

 

 

 

 

Community Manager
User Avatar
Beiträge: 592
Registriert: ‎19.04.2017

Re: Betreff: Neue Scanner zum Verjagen der älteren Kundschaft

Hallo miteinander

 

Es tut mir leid, von den Problemen mit den Self-Scanner zu lesen.

Ich leite eure Kommentare an unsere Fachexperten weiter und melde mich wieder...

 

Lieber Gruss

Kathrin

Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 142
Registriert: ‎23.05.2011

Re: Betreff: Neue Scanner zum Verjagen der älteren Kundschaft

@Kathrin_Migros  : Zu den neuen Scannern...

 

-- wo sind diese im Einsatz resp. in naher Zukunft ... lt. Cinderella sicher Säntispark

-- was ist der Mehrwert ? - Kann die Migros-Einkaufsliste aus PC/Handy übertragen werden ?

-- wo wird diese Neuerung im Internet beschrieben ? -- bitte um Link.

 

Vielen Dank.

Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 394
Registriert: ‎09.01.2019

Re: Betreff: Neue Scanner zum Verjagen der älteren Kundschaft

[ Bearbeitet ]

Hallo @Tessin 

  • Was ist der Bezug zwischen mir und Säntispark ? Ich hab zwar gestern hier nach Säntispark gesucht, aber laut entfernungen.ch wohne ich über 300 km von St. Gallen entfernt.
  • Mehrwert ist bis jetzt nur das Wischen, für die, die das mögen (ich gehör nicht dazu). Das System dahinter ist dasselbe (laut Angestellter von Subito).