Antworten
Autor
User Avatar
Beiträge: 30
Registriert: ‎17.07.2019

Betreff: MirosKunden fordern Glas-Wasser-Flaschen, statt PET

Genau, nebst dem Geschmack der sich anders "anfühlt", werden zukünftiges Wissen Beweisen, das es gesundheitsschädlich ist.

 

Die Errungenschaften der Technik, zeigen klar auf wieviel Gifte sich heute im Quellwasser befinden, ich wünsche allen ein Prosit.

 

Siehe Bericht der Tagesschau

über Quellwasser ......

Autor
User Avatar
Beiträge: 29
Registriert: ‎28.05.2010

Betreff: MirosKunden fordern Glas-Wasser-Flaschen, statt PET

99.9% der Menschheit wären froh, sie hätten Wasser in der Qualität wie wir sie haben. Du hast Probleme...

Bestseller-Autor
User Avatar
Beiträge: 684
Registriert: ‎28.08.2014

Betreff: MirosKunden fordern Glas-Wasser-Flaschen, statt PET

Es gibt Voss Wasser mit Kohlensäure aus GLAS...

 

wo ist das Problem? Ahja, es kommt nicht aus der Schweiz...

 

in Afrika wären sie froh, dass sie überhaupt Schuhe hätten...

Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 208
Registriert: ‎09.06.2019

Betreff: MirosKunden fordern Glas-Wasser-Flaschen, statt PET

Voss
Und sonst???
Ganz ehrlich zur Zeit bekomme ich im Nachbarland D extrem viel Wasser in Glas!!!
Ich glaube ich werde mal zählen!!! Es sollte ca die Hälfte vom Wasser insgesamt ausmachen!
Also nicht nur 1 oder 2 Sorten!!
Community Manager
User Avatar
Beiträge: 222
Registriert: ‎31.07.2018

Re: Betreff: MirosKunden fordern Glas-Wasser-Flaschen, statt PET

Es ist so, dass es in Deutschland ein Pfandsystem gibt und in der Schweiz nicht. Dafür kannst du in der Schweiz die Glas- und PET-Flaschen überall zurückbringen und das Sortieren entfällt. Wir haben in der Schweiz deshalb fast ausschliesslich Einweg-Glasflaschen. Und wie bereits besprochen braucht es sehr viel Energie diese wieder einzuschmelzen und neue Flaschen draus zu machen. Bei PET braucht es viel weniger Energie.

 

Unser Ziel ist es immer mehr Flaschen aus 100% rezykliertem PET herzustellen. Das ist uns bereits bei der Sirupflasche gelungen und bald folgen die Mineralflaschen. Dann kommt kein neues PET in den Kreislauf, sondern der Kreislauf wird geschlossen.

 

Ein interessanter Artikel zum Thema fand ich diesen hier: https://www.nau.ch/news/europa/getrankekartons-teils-umweltfreundlicher-als-flaschen-65558126

 

Liebe Grüsse

Dominik

M-VIP
User Avatar
Beiträge: 1.295
Registriert: ‎25.06.2016

Betreff: MirosKunden fordern Glas-Wasser-Flaschen, statt PET

@EEnergy ich habe auf das "in Afrika..." Argument gewartet, einer bringts immet. Die essen dort auch kein Proteinglace für das du dich so wehement einsetzt und forderst. Kannst ja den Kindern dort mal erzählen warum es dir sooo wichtig ist ;) Hab ja auch mein Frosty das ich gern hätte :D

Jeder hat halt so ein Anliegen, nur weil du und ich es nicht haben (Leitubgswasser hier am Bodensee reicht mir) sollte man nicht gleich mit der Afrika Keule kommen und dass es unbedeutend ist :)

Auch an @Groovy :)
Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 208
Registriert: ‎09.06.2019

Betreff: MirosKunden fordern Glas-Wasser-Flaschen, statt PET

Unsere Nachbarn bekommen Mineral in Glas geliefert.
Also existiert ein Glaspfand System auch in der Schweiz.
Ich glaube nicht, das wenn die Migros Glas und Mehrwegsysthem einführt, das es so wahnsinnig teuer kommt?
Wie wäre eine Umfrage? Vielleicht wäre das Interesse für Glas Mehrweg viel grösser als vermutet.
Denn grundsätzlich Glasflaschen würden einige lieber nehmen.
Fetthaltiges, Säurehaltiges ist besser in Glas. (Milch, Rahm, Säfte...)
Jungautor
User Avatar
Beiträge: 12
Registriert: ‎29.07.2014

Betreff: MirosKunden fordern Glas-Wasser-Flaschen, statt PET

Valserwasser liefert auch Glasflaschen... und erst noch vor die Huastüre ;-)

 

https://www.qwell.ch/de-ch/shop/products

Autor
User Avatar
Beiträge: 30
Registriert: ‎17.07.2019

Re: Betreff: MirosKunden fordern Glas-Wasser-Flaschen, statt PET

Vielen Dank für die alten Märchen, die habe ich sogar als Kind geglaubt, heute bin ich schon gross und weiss das eine Glasflasche (die es auch in der Schweiz als Pfandflasche heute noch gibt      ((2Märchen von der Migros))

Also nochmals zum MITDENKEN.. eine Glasflasche wird im Schnitt nach 50 Verwendungen eingeschmolzen 50, nicht nach einmaliger Verwendung (Stumpfsinn)

Natürlich bin ich sehr froh, wenn die Migros es schafft einen NanopartikelHightechartikel mehr für die Müllhalde produziert (Sirupflasche)

Ich wäre der Migros schon dankbar, wenn die Märchenstunde endlich beendet wäre, vielen dank

Community Manager
User Avatar
Beiträge: 222
Registriert: ‎31.07.2018

Re: Betreff: MirosKunden fordern Glas-Wasser-Flaschen, statt PET

Trotz deines herablassenden Kommentars möchte ich dir gerne noch eine ernsthafte Antwort geben.

 

Grundsätzlich werden Mehrweg-Flaschen, ob PET oder Glas als ökologischer bewertet. Dieses System haben wir aber nicht in der Schweiz. Soweit ich weiss, ist das auch nicht geplant, denn es bräuchte grosse logistische Umstellungen, z.B. ein nationales Pfandsystem, um das zu stemmen. Das wäre also eine separate Diskussion, die ich nicht führen kann.

 

Glasflaschen werden also in der Schweiz nicht 50 Mal verwendet, was optimal wäre, sondern nach einmaligem Gebrauch in die bekannten grünen/braunen/weissen Tonnen entsorgt, wo sie eingeschmolzen werden und daraus neue Flaschen gemacht werden. Und genau dieser Prozess braucht sehr viel Energie und genau deshalb ist im jetzigen Schweizer System PET umweltfreundlicher. Nicht nur beim recyclen der Flaschen sondern auch weil leichtere Flaschen transportiert werden.

 

Viele Grüsse, Dominik