Antworten
Autor
User Avatar
Beiträge: 35
Registriert: ‎03.10.2017

Betreff: MirosKunden fordern Glas-Wasser-Flaschen, statt PET

@EEnergy Aha, was ist mit all den Tieren die durch Plastik im Magen qualvoll sterben?

Weil wir Menschen den PET-Verbrauch nicht stoppen und die Einwegflaschen Gedankenlos in den See werfen.

 

 

Bestseller-Autor
User Avatar
Beiträge: 687
Registriert: ‎28.08.2014

Betreff: MirosKunden fordern Glas-Wasser-Flaschen, statt PET

[ Bearbeitet ]

Das isch schlimm ja, jedoch hat die PET Flasche nichts dafür.

 

Wenn die Leute blönd sind und die PET Flaschen ins Meer oder sonstwo wegwerfen, dass sollen primär die Leute sehr hart bestraft werden. Deswegen plädiere ich auch für sehr harte Strafen für Leute die meinten zu müssen, dass sobald Schneel auf der Autobahn liegt, man es über das Fenster wegwerfen könnte.

Autor
User Avatar
Beiträge: 35
Registriert: ‎03.10.2017

Betreff: MirosKunden fordern Glas-Wasser-Flaschen, statt PET

@EEnergy

Ja, aber man muss die Produktion von PET nicht auch noch unterstützen wenn es an sich schon genügend im Umlauf hat.

Ich arbeite bei einem Getränkehändler. Unsere Kunden haben zum Glück zu 80% schon auf Glas gewechselt.
Und die Gründe, sind immer dieselben.

Autor
User Avatar
Beiträge: 40
Registriert: ‎17.07.2019

Betreff: MirosKunden fordern Glas-Wasser-Flaschen, statt PET

genau und zum guten glück ....... """Ja, aber man muss die Produktion von PET nicht auch noch unterstützen wenn es an sich schon genügend im Umlauf hat.

Ich arbeite bei einem Getränkehändler. Unsere Kunden haben zum Glück zu 80% schon auf Glas gewechselt.
Und die Gründe, sind immer dieselben."""

Super-Autor
User Avatar
Beiträge: 196
Registriert: ‎02.12.2014

Betreff: MirosKunden fordern Glas-Wasser-Flaschen, statt PET

Ob Glasflaschen im Endeffekt wirklich besser für die Umwelt sind als (korrekt entsorgte) PET-Einwegflaschen ist soviel ich weiss recht umstritten. Der Grund dafür ist ganz einfach, dass Glasflaschen sehr viel schwerer sind als PET-Flaschen. Dadurch sind die Transporte von Getränken in Glasflaschen deutlich aufwändiger. Der Anteil der Flasche am Gesamtgewicht steigt zudem bei kleinen Flaschen stark an - bei 0.5l- oder gar 0.33l-Flaschen aus Glas machen Flaschen und Gebinde deutlich mehr als die Hälfte des Gesamtgewichts aus!

 

Davon abgesehen haben Mehrweg-Glasflaschen auch aus praktischer Sicht für den Verbraucher praktisch nur Nachteile - sie sind schwerer (mehr zu schleppen - also immer schön mit dem Auto einkaufen gehen...), sie müssen dahin zurückgebracht werden wo sie gekauft wurden (ist ja gut für die Kundenbindung ...), sie gehen bei einem kleinen Missgeschick leicht kaputt und verursachen dann eine schöne Sauerei mit Verletzungsgefahr, und die Alu-Deckel auf Glasflaschen lassen sich - einmal geöffnet - deutlich schlechter wieder dicht verschliessen als PE-Deckel auf PET-Flaschen. Für zu Hause notfalls noch OK, unterwegs ein No-Go.

We do what we must, because we can.
Autor
User Avatar
Beiträge: 40
Registriert: ‎17.07.2019

Betreff: MirosKunden fordern Glas-Wasser-Flaschen, statt PET

Ja ganz genau alles Unsinn, der Gasfuß des Lkw-fahrers hat einen 10mal höheren Einfluss auf die Umwelt, als das "Gewichtsmärchen" .

Es heisst ja Kunststoff aus einem naheliegenden Grund. (Bitte Hirn einschalten)

Wir haben noch Vielzuwenig Kunststoff in unserer Umwelt (ja auch in der Schweiz)

Eine RIESENkunst wäre, wenn wir wenigstens "eine ganz kleine Menge" dieses Mülls

Vermeiden könnten, oder brauch die Umwelt noch mehr Kunststoff in der Natur

Super-Autor
User Avatar
Beiträge: 196
Registriert: ‎02.12.2014

Betreff: MirosKunden fordern Glas-Wasser-Flaschen, statt PET

> der Gasfuß des Lkw-fahrers hat einen 10mal höheren Einfluss auf die Umwelt

> als das "Gewichtsmärchen"

Nun, nehmen wir mal an dass eine leere Glasflasche ~500g wiegt und 1l fasst. Angenommen da kommt Wasser (oder etwas ähnliches, Limonade, Cola, etc.) rein, dann wiegt die Flasche voll ~1.5kg/Liter.

Eine leere PET-Flasche wiegt hingegen ~30g und fasst 1.5l - insgesamt also 1.53kg, normiert auf einen Liter Inhalt 1.02kg/Liter.

Zu Gunsten der Glasflaschen vernachlässigen wir hier einmal, dass Glasflaschen-Gebinde (Harassen) typischerweise ebenfalls deutlich schwerer sind als die PET-Plastik-Sixpacks. Dann sind die Glasfaschen (Voll, pro Liter) aber immer noch ~50% schwerer als PET-Flaschen. In einen Lastwagen mit begrenzter Zuladung würden also etwa ein Drittel weniger Glasflaschen reinpassen.

Wenn du Fahrer kennst, die mal so eben durch ihre Fahweise ein Drittel Kraftstoff einsparen (den behaupteten Faktor 10 lasse ich zu Deinen Gunsten mal weg), wären die bestimmt überall sehr gefragt.

 

Es heisst ja Kunststoff aus einem naheliegenden Grund.

Weil das Material/Polymer künstilch hergestellt ist. Und nun?

Es sollte selbstverständlich ebenso wenig in die Umwelt gelangen wir diverse andere Schad- und Abfallstoffe. Altglas übrigens eingeschlossen. Die Lösung ist aber eine ordentliche Entsorgung, nicht eine Verdammung von Kunststoffen generell.

We do what we must, because we can.
Autor
User Avatar
Beiträge: 40
Registriert: ‎17.07.2019

Betreff: MirosKunden fordern Glas-Wasser-Flaschen, statt PET

Deine Antwort, nochmehr "gefährlicher Abfall" produzieren, weil der ja nicht in der Umwelt landet,

deine Kostenrechnung hinkt , ein kleines bisschen, bezahl mal pro gramm PETROCHEMISCHEM-Müll (zu deinen gusnten so ca 3 rappen)...........

Hört doch einfach auf, euch was vorzulügen und seht die probleme pragmatisch, PUNKT, wer ein hirn hat und einen spiegel, der frage sich und für den rest, , . Träumt weiter lol und traurig

Autor
User Avatar
Beiträge: 40
Registriert: ‎17.07.2019

Betreff: MirosKunden fordern Glas-Wasser-Flaschen, statt PET

Kleiner aktueller TV-Tipp Arte jetzt DAS GIFT der mafia, beginnt so ca 1989...

 

Autor
User Avatar
Beiträge: 40
Registriert: ‎17.07.2019

Betreff: MirosKunden fordern Glas-Wasser-Flaschen, statt PET

ach was soll das, rein mathematisch, sind wir länger tod als lebend, pragmatisch gesehen, möchte ich die wenige zeit, doch wenigstens gesund geniessen können...........