Antworten
Neuling
User Avatar
Beiträge: 1
Registriert: ‎25.01.2019

Betreff: Migrosprodukte, welche für immer aus dem Regal verschwunden sind

Das Globi Glace :)
Super-Autor
User Avatar
Beiträge: 439
Registriert: ‎27.06.2019

Betreff: Migrosprodukte, welche für immer aus dem Regal verschwunden sind

 

Die Begründung mit dem Regalplatz vermag bei kleineren Filialen vielleicht stimmen, aber bei grösseren und grossen Filialen bestimmt nicht. Ich vermute, der Hauptgrund, warum Produkte aus dem Sortiment genommen werden, ist einzig und allein das Geld bzw. weil der Umsatz nicht mehr stimmt... Migros will das natürlich nicht so offen kommunizieren, um nicht Kunden zu verjagen, deswegen kommt oftmals die Floskel mit dem fehlenden Kundenbedürfnis oder dem Platzproblem.

Super-Autor
User Avatar
Beiträge: 439
Registriert: ‎27.06.2019

Betreff: Migrosprodukte, welche für immer aus dem Regal verschwunden sind

 

@Bodenseeknusperli 

 

Ich denke, da hast du wahrscheinlich recht. Ich nehme mal an, Migros handhabt das bestimmt auch so.

Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 373
Registriert: ‎09.01.2019

Betreff: Migrosprodukte, welche für immer aus dem Regal verschwunden sind

@Bodenseeknusperli 
Ich denke auch, dass die Regalplätze nach dem von Dir gelernten System zugeteilt werden. M-Budget (ob Konservendosen, Guetzli oder Gemüse...) ist vielmals auf die unteren Plätze verdonnert. Oder dann ganz oben (Gorgonzola, Aufschnitt). Die M-Budget-msc-filets-gourmet-bordelaise  sind so weit oben, dass ich nicht mehr rankomme, sobald die vordersten weg sind...

 

Und übrigens rücken die Lieblingsprodukte nach einer Übergangszeit, wo sie gefeiert werden, dann oft abwärts nach (z.B. die Party Salzstangen samt ebenfalls-Lieblings-Brezeln), wenn auch nicht genau an die Stelle des vorab aussortierten Produkts, das sie ersetzen sollen.

 

Und es läuft nicht nur in senkrechter Richtung so. Auch waagrecht bekommt M Budget häufig Plätze am Rand zugeteilt (Gorgonzola, Lasagne, die nun verschwundene Grillbutter...).

 

Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 209
Registriert: ‎03.12.2016

Betreff: Migrosprodukte, welche für immer aus dem Regal verschwunden sind

@Cinderella1925 

 

Das ist aber eigentlich überall so: Mittel- und hochpreisige Produkte werden grundsätzlich prominenter, also in Handnähe und Blicknähe platziert, da sie mehr Marge einbringen als die Tiefpreislinien.

 

Letztere wurden eingeführt, damit auch Kunden mit kleinem Einkommen in den Laden kommen und nicht zu den Discountern gehen. Kaufen sie mehrheitlich Tiefpreisprodukte, landet doch auch immer mal ein Produkt aus dem mittleren Segment im Einkaufskorb - sehe ich ja auch bei mir selbst...

 

Zurück zu der Platzierung in den Regalen: Nicht nur M-Budget findet man meist am Boden, auch die Prix-Garantie-Produkte sind äusserst selten auf höheren Etagen angesiedelt...

Hobby-Autor
User Avatar
Beiträge: 8
Registriert: ‎21.01.2014

Betreff: Migrosprodukte, welche für immer aus dem Regal verschwunden sind

M-Budget Pausenschnittli

Sugar Puffs

Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 373
Registriert: ‎09.01.2019

Betreff: Migrosprodukte, welche für immer aus dem Regal verschwunden sind

@Bodenseeknusperli : 🤔 in Sachen «und wenn Firma XY genug bietet für 10mal aufgestellt werden...» frage ich mich gerade beim Lesen des Beitrags

https://community.migros.ch/m/Forum-Migipedia/Animal-Planet-Mania/m-p/899773/highlight/true#M46211

wie es kommen kann, dass man bei einem Gewinnspiel gewonnene Preise (Zoobesuch Animal Planet Mania) nur über Google Chrome anmelden kann.

Ich bemühe mich, möglichst wenig mit Google zu tun zu haben (alternative Suchmaschinen...), um seine Machtposition nicht unnötig zu verstärken, und dann das !

 

 

Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 209
Registriert: ‎03.12.2016

Betreff: Migrosprodukte, welche für immer aus dem Regal verschwunden sind

@Cinderella1925 

 

Da interpretierst Du jetzt wohl mehr rein als nötig ist. Der Hinweis auf den Browser Google Chrome bedeutet meines Erachtens nichts anderes, als dass dieser Browser die betreffede Seite am zuverlässigsten verarbeitet.

Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 373
Registriert: ‎09.01.2019

Betreff: Migrosprodukte, welche für immer aus dem Regal verschwunden sind

@Nachtspalter : ich vermute, dass die Seiten dermassen mit Google Analytics Zeugs vollgepumpt sind, dass man sie in Browsern, die uns vor Missachtung der Privatsphäre schützen wollen, nicht mehr aufrufen kann. Mit den entsprechenden Einstellungen «schnüffeln erlaubt» kann man sie dann wohl auch mit anderen Browsern zum Funktionieren bringen. Das nennt man dann, es funktioniere am besten mit Google Chrome.

Beispiel von dieser Seite, wo wir gerade schreiben :

google.jpeg

Mir ist zwar nicht ganz klar, wer hier wen für welche Dienste bezahlt (die Migros zahlt Google dafür, unser Besuchsverhalten auf Migrosseiten genauestens zu analysieren?), aber neutral ist die Sache jedenfalls nicht.

M-VIP
User Avatar
Beiträge: 1.344
Registriert: ‎25.06.2016

Betreff: Migrosprodukte, welche für immer aus dem Regal verschwunden sind

Ahwo da muss man jetzt nicht den Aluhut aufsetzen, hat einzig was mit Technik zu tun wie was mit was am besten lauft, keine sorge da hat Chrome und Google nichts damit zu tun und die kaufen sich nicjt ein ;)