Antworten
Jungautor
User Avatar
Beiträge: 5
Registriert: ‎15.05.2018

Migros-Bio Garden Spray gegen Schädlinge, 500 ml

Liebe Migros

Ich war entsetzt, als ich - leider nachdem ich bereits gesprayt hatte - las, wie schädlich das Mittel für Bienen und Gewässer ist!!! Leider bin ich wegen des BIO-Schriftzuges überzeugt gewesen, ich hätte etwas "umweltverträgliches" gegen Schädlinge gekauft - weit gefehlt (und vielleicht auch einwenig naiv)! Ich finde diese Verpackung irreleitend und bin überzeugt, dass viele Leute keine Ahnung haben, was für eine Chemie-Keule sie trotz des BIO-Schriftzuges spritzen! PS: Ich habe das Mittel am nächsten Tag zurückgebracht, wohlverstanden ohne jegliche Entschädigung...

Kann die MIGROS solche Produkte in Zukunft bitte nicht KLARER kennzeichnen und auf die Gefährlichkeit des Produktes hinweisen?!! (vor allem nicht erst auf der 2.Seite/Innenseite und ohne dass man die Lupe zum Lesen nehmen muss?)

Danke für Feedback!

Super-Autor
User Avatar
Beiträge: 475
Registriert: ‎27.06.2019

Betreff: Migros-Bio Garden Spray gegen Schädlinge, 500 ml

 

Bloss weil Bio drauf steht, heisst das noch lange nicht, dass es auch wirklich Bio ist bzw. Bio drin ist... Diese Erfahrung hab ich auch schon einige Male machen müssen.

 

Das mit der Lupe nehmen zum lesen betrifft etliche Produkte, aber da kann Migros vermutlich nicht gross viel machen, ausser man verpackt alles in Riesen-Schachteln/Bechern usw., dann kann man auch die Schrift grösser machen... Das kann aber auch nicht der Sinn der Sache sein, dann gibts noch mehr Verpackungsmaterial usw. Man will ja Verpackungsmaterial eindämmen und nicht noch mehr/grösseres produzieren... Dieses Problem mit der kleinen/kaum lesbaren Schrift auf Produkten betrifft nicht nur die Migros, sondern auch Coop, Lidl, Aldi, Denner etc.

Community Manager
User Avatar
Beiträge: 17.477
Registriert: ‎07.12.2009

Re: Migros-Bio Garden Spray gegen Schädlinge, 500 ml

Hallo @Supertrooper, die Wirkstoffe des Migros Bio Garden Sprays gegen Schädlinge sind Rapsöl und Pyrethrine. Das Mittel ist vom Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FibL) für diesen biologischen Landbau auch zugelassen und wird auf dessen Betriebsmittelliste geführt. Daher auch das Label «Migros Bio Garden». Diese Zulassung für den biologischen Landbau und die Einstufung des BLW (Bundesamt für Landwirtschaft) als "Bienengefährlich" können für Kundinnen und Kunden leider etwas verwirrend sein.

Es ist aber so, dass auch biologische Wirkstoffe, wie die beiden oben genannten, als bienengefährlich eingestuft werden können. Was bedeutet diese Einstufung? Dieser Warnhinweis bedeutet, dass eine direkte Besprühung von Bienen gefährlich ist. Wichtig ist bei Insektiziden mit diesem Warnhinweis, dass die Anwendung korrekt ausgeführt wird, nämlich ausserhalb des Bienenflugs und somit ohne direkte Besprühung der Bienen. An Tagen mit kühlen Temperaturen sowie frühmorgens oder spätabends ist der Bienenflug in der Regel geringer. Bei korrekter Anwendung besteht auch keine Gefahr für Bienen. Daher der Warnhinweis auf dem Produkt.

 

Nur wenige Insektizide sind nicht als «Bienengefährlich» eingestuft. Zum Beispiel das Produkt Migros Bio Garden Spray gegen Blattläuse (6585.030) ist nicht als bienengefährlich eingestuft. Aber wie bei allen Pflanzenschutzmitteln muss auch hier das Mittel analog den Anweisungen auf dem Produkt angewendet werden.
 

Die Warnhinweise stehen auf der ersten Seite des Rückseiten-Etiketts und nicht erst auf der zweiten Seite. Auch der Hinweis «Bienengefährlich» ist hier zu finden. 

Liebe Grüsse, Sina

Jungautor
User Avatar
Beiträge: 5
Registriert: ‎15.05.2018

Re: Migros-Bio Garden Spray gegen Schädlinge, 500 ml

Besten Dank für die klärende Stellungnahme. Also, Augen auf bei der Nutzung, aber so wenig wie möglich benutzen...! 

Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 323
Registriert: ‎09.06.2019

Betreff: Migros-Bio Garden Spray gegen Schädlinge, 500 ml

Supertrooper
Was hast Du für Probleme im Garten? Hätte evtl einen Tipp, kommt drauf an was es ist.

Bio hmhmhm... die natürlichen bauen sich nach 24std ab, die künstlichen lagern sich ab und super so ein Nervengift was sich ablagert.

Wiki:
Pyrethrine

Zitat

“Toxikologie
Bearbeiten
Pyrethrine wirken neurotoxisch auf sensorische wie auch auf motorische Nerven. Die letale Dosis für Pyrethrin I und II liegt für Nagetiere im Bereich von 130 bis über 600 mg/kg Körpergewicht. Falls die Substanzen in mehreren kleinen Dosen über 12 bis 48 Stunden verabreicht werden, beträgt die letale Dosis bis zu 2900 mg/kg Körpergewicht.[15] Ein zweijähriges Kind starb, nachdem es 14 g Pyrethrum-Pulver gegessen hatte. Es gab auch tödliche Vergiftungen durch inhaliertes Pyrethrin-Aerosol.

Wenn Pyrethrine auf die Haut aufgebracht werden, hat das oft ein kurzzeitiges Kältegefühl durch lokale Parästhesie zur Folge. Die Aufnahme der Substanzen über die Hautoberfläche ist gering. Pyrethrine reizen die Augen und die Schleimhäute, sind aber nur in geringem Maß hautreizend. Ungereinigter Pyrethrum-Extrakt ist hautsensibilisierend, dies liegt jedoch nicht an den enthaltenen Pyrethrinen.“
Super-Autor
User Avatar
Beiträge: 475
Registriert: ‎27.06.2019

Betreff: Migros-Bio Garden Spray gegen Schädlinge, 500 ml

 

Ich will gar nicht wissen, was wir Menschen alles mit der Nahrung an Giften zu uns nehmen... Wir sind vermutlich selbst wandelnde Giftschleudern Smiley (Zunge)