Antworten
Autor
User Avatar
Beiträge: 58
Registriert: ‎03.12.2016

Re: Betreff: Kassenzettel

@Cinderella1925 

Es werden nicht alle zwei Monate hunderttausende Passwörter verschickt. Allenfalls gehen Cumulus-Abrechnungen mitsamt Passwort an jene Kundschaft, welche ihr Online-Konto noch nicht aktivert und damit das Passwort noch nicht geändert haben. Denn alle anderen sehen das aktuelle Passwort nicht auf der Abrechnung. Zudem braucht es meiner Meinung nach bei der Aktiverung des Cumulus-Online-Kontos noch eine Angabe mehr, die aber nur der tatsächliche Karteninhaber wissen kann. Cumulus-Nummer und Passwort alleine reichen also nicht aus.

 

Einerseits schreibst Du, Du hättest keine Cumulus-Karte, andererseits willst Du die Cumulus-Abrechnungen alle zwei Monate achtlos ins Altpapier legen. Ich frage mich, wie das gehen soll.

Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 96
Registriert: ‎09.01.2019

Re: Betreff: Kassenzettel

Hallo @Nachtspalter ,

 

Ich hab zwar eine Cumuluskarte, aber ich hab kein Online-Konto dazu in Betrieb genommen.

 

So wie ich Peter von @Cumulus-Infoline verstanden habe, wird nur bei Telefonanrufen nach genaueren Einzelheiten gefragt. Wenn die Daten von Kunden, die ihr Online-Konto in Betrieb genommen haben, besser geschützt werden als die der restlichen Kunden, finde ich das nicht gerade vertrauenserweckend, auch wenn es legal ist.