Antworten
Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 243
Registriert: ‎16.11.2017

Betreff: Kassenbons

@fischma  Ich will auch nicht anzweifeln, dass dies technisch nicht möglich ist, beim QR-Code auf dem Handy könnte ich die Zulässigkeit (kein Einspruch Visa und Mastercard)  noch eher verstehen als bei der Karte an sich. Ich war einmal bei m-electronics dabei, als der Verkäufer diese Mehrfach Codes abgescannt hatte und so wie es aussah, kannten sich beide bestens aus... ;-) ... aber ob jede Kassierin damit klar käme ? - ok, man kann ja auf Subito ausweichen. 

Übrigens ist mir dort auch schon aufgefallen, dass viele (sicher Wenignutzer von Selfscanning) bereits  an der Rückgabewand statt mit dem Handscanner+Ja es krampfhaft mit der Cumuluskarte versuchen... ;-) irgendwie verständlich, weil beim Pendant an der Ausgabestelle es ja auch so ist ! 

 

Autor
User Avatar
Beiträge: 21
Registriert: ‎02.11.2016

Betreff: Kassenbons

Für die Kartenbetreiber würde sich ja gar nichts ändern.. die App produziert den selben Code. Das selbe macht auch die Cumulus... die App und die Kassensoftware müssen nur erkennen dass mit einem QR-Code gleich beide Codes mitgeliefert werden.. dazu braucht es Delimitoren...

 

 

Hobby-Autor
User Avatar
Beiträge: 4
Registriert: ‎17.05.2013

Betreff: Kassenbons

wie ist hier der stand???? ich lasse mittlerweile die zusätzlich kassenbonszettel teils bewusst rumliegen, es nervt echt. das m-personal fühlt sich glaube ich mittlerweile auch genervt

MMM-VIP
User Avatar
Beiträge: 3.840
Registriert: ‎04.11.2010

Betreff: Kassenbons

Guten Morgen @monnie

 

Nach diesem Bericht wird es noch zwei Jahre dauern 😞

 

Beste Grüsse

Frederica

»Die einzige Art gegen die Pest zu kämpfen, ist die Ehrlichkeit.«
Albert Camus
Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 488
Registriert: ‎04.04.2018

Betreff: Kassenbons

Liebe Migipedia Gemeinde,

Ich hab mir noch mal von 2016 her jeden Tread durchgelesen. Stand der Dinge ist folgender:

-Auswahl von Kassen Zettel oder eben keinen

-Abrufen der Produkte welche man gekauft hat aber Packung nicht mehr hat.

-Beidseitiges bedrucken falls man Kassen Zettel möchte

-Was alles auf dem Zettel stehen sollte

-Dann auch noch Dinge wegen technischen Sachen wie editieren und abspeichern.

Das ist glaube ich mal das Wichtigste,was mir noch im Kopf geblieben ist.während der leserei, kam mir ein Gedanke der schon einmal erwähnt wurde aber nicht gross diskutiert wurde. Betreffend was drauf stehen soll. Hatte eine Idee evt könnte man ja einiges umsetzen.

Man könnte eine Liste machen, wo in der App einstellbar währe,was man alles sehen möchte. So wie bei einem Ärtze Formular ankreuzen Beispiel (Mann oder Frau, Medikamente ja oder Nein, schwanger ja oder nein).

-Kassenbon ja oder nein
-Total Cumulusstand
-Erhaltene Cumulus Punkte
-Aktionen (wie viel man denn gespahrt hat)
-seperate Punkte Angabe von seinen 20x,40×,2×,3×,4×,5×, unten
-wieviele Punkte man mit welchem Produkt erhält
-die Abrufbarkeit der digitalen Kassen Zettel zurück datiert.
-wie es gelistet werden soll (Lebensmittel,Kleider ect.)

Was Kunden eben sehen wollen oder eben nicht. (Total Betrag sollte trotzdem auf dem Kassen Zettel stehen,obwohl ich den gar nicht sehen möchte)🤣.

Soviel zum Stand der Dinge, einiges würde glaube ich schon gemacht aber ich habe die App auch erst knapp 1Jahr.

Lg @Mystery1978
Autor
User Avatar
Beiträge: 21
Registriert: ‎02.11.2016

Betreff: Kassenbons

Der Kassenzettel ist ein schriftlicher Kaufvertrag, editierbar darf hier höchstens ein Betreff sein... ein unterdrücken der Quittung und stattdessen einem grünen Licht am Kassendisplay sollte eigentlich keine grosse Sache sein. Das Zettellittering ist keine Lösung und unschön. Kassenzettellotto sollte auch mit der eForm möglich sein.. papier ist unnötig und Zettel liegen überall nur rum..
Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 488
Registriert: ‎04.04.2018

Betreff: Kassenbons

O.k. deine Meinung
Andere Vorschläge zu Kundenbedürftnissen genug tuung?
Hobby-Autor
User Avatar
Beiträge: 4
Registriert: ‎17.05.2013

Betreff: Kassenbons

ich sehe, dass auf der App einiges möglich ist. das mit der eigentlichen Kaufquittung, also der Kassenbon ist das eine, mir geht es aber um alle anderen Zettel die noch rauskommen. ich könnte gar ganz papierlos damit umgehen, weil ich in der App die Kassenbon anschauen und alle Coupons aktivieren kann. Ich denke, dass welche die die App aktiv nutzen allgemein digital nativ sind und daher wahrscheindlich ähnlich denken. Ansonsten meine ich, dass zum Schluss einfach die Frage mit oder ohne Zettel mittels Knopfdruck beantwortet werden kann. 

Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 488
Registriert: ‎04.04.2018

Betreff: Kassenbons

So hin etwa genau. Nun wegen politischem Quark wird glaube ich digitaler Kassen Zettel, bei Umtausch nicht akzeptiert. Das ist eben der Haken an der Sache. Deshalb sollte man auf der App einstellen können was man sehen will und was nicht.

Klar wer risikofreudig ist und dann etwas umtauschen will ohne Quitgung, kann selbstverständlich trotzdem "ohne Kassen Zettel" wählen können.

Ich weiss nicht mehr wie das mit digitalen Garantieschein ist aber geht glaub ich rechtlich nicht.

Gute Nacht süsse Träume

Liebe Grüsse @Mystery1978
Autor
User Avatar
Beiträge: 21
Registriert: ‎02.11.2016

Betreff: Kassenbons

Wie es rein rechtlich aussieht, weiss ich nicht.

Aber aus der Erfahrung bei melectronic als Beispiel weiss ich, dass die Migros hier vorbildlich kulant ist und die Kassenzettel digital deutlich besser zugänglich sind als die analoge Zeddeliwirtschaft: digital jederzeit automatisch sauber aufgeräumt! Dank Cumulus ist der Zugang für das Verkaufspersonal auch nur mit der Cumulusnummer möglich.