Antworten
Autor
User Avatar
Beiträge: 40
Registriert: ‎24.06.2010

Irrwitzige Cumulus-Vorteile

Die meisten Leute werden es nie bemerken, da sie nur eine Cumulusnummer haben. Bei uns in der Familie gibts aber 3 verschiedene Nummern für 3 verschiedene Personen. Daher dann auch alle 2 Monate 3 verschiedene Abrechnungen.

 

In diesem Versand gibt es für die Karte mit dem meisten Umsatz einen Bon von 350 Punkte ab Fr. 70.-- Einkauf. Die 2. Karte, die vor allem am Wochenende gebraucht wird und auch ganz ordentlich Umsatz hat kriegt 400 Punkte ab Fr. 80.--

 

Aber jetzt kommts: Die Karte mit dem wenigsten Umsatz, die auch einem jungen Mann gehört, soll für 140.-- einkaufen, damit dann 700 Punkte gutgeschrieben werden können!!!

 

Ernshaft, liebe Migros? Je weniger Umsatz desto unwahrscheinlicher wird es gemacht, sich so Mehrfachpunkte zu holen? Ok, ich habe immer alle 3 Nummer dabei und sollte bei einem Einkauf wirklich ein so grosser Betrag hinkommen, punkte ich gerne für meinen Sohn. Wir schauen dort sowieso, dass ab und zu auch etwas auf die Karte kommt. Wie sieht das aber denn bei den alleinstehenden Personen aus? Oder beiden alten Leutchen im Altersheim, die sowieso schon kaum zu ihren Pünktchen kommen? Kriegen die einen Bon mit noch höheren Anforderungen?

 

So werdet ihr den Umsatz wohl kaum ankurbeln, höchstens der Frustumsatz ;-)

 

 

Community Manager
User Avatar
Beiträge: 141
Registriert: ‎16.03.2017

Re: Irrwitzige Cumulus-Vorteile

@globini

Danke für deinen Beitrag.

In der Regel werden Abrechnungen individuell zusammengestellt, wobei nicht alle dieselben Coupons erhalten.

Die Coupons mit dem Mindestumsatz werden nach Einkaufshöhe der letzten Einkäufe gemessen und somit nicht nach Umsatz. Falls Ihr  beim erwähnten Konto jedoch nicht solch hohe Beträge eingekauft habt, ist es in der Tat merkwürdig, dass ein solcher Coupon zugestellt wurde. Falls du magst, kannst du mir die Cumulus Nummer mitteilen, damit ich dies überprüfen kann.

Beste Grüsse

Elias

Bestseller-Autor
User Avatar
Beiträge: 733
Registriert: ‎19.09.2012

Betreff: Irrwitzige Cumulus-Vorteile

Ich habe soeben die Abrechnung erhalten. Auf allen blauen Cumulusbons ist ein Mindesteinkaufswert von 5.-- oder 10.-- drauf. Und auf einem der gelben sogar einen Mindesteinkaufswert von Fr. 140.--! Was soll der ganze Quatsch?? Ich fühle mich hintergangen von der Migros. Ich kaufe alles bei der Migros ein, punkte damit, und dann werde ich noch bestraft, dass ich diese Bons (v.a. der 140.--) nicht einlösen kann! Ich muss mehrere Male posten gehen, da ich wegen meiner Arthrose nicht so schwer tragen kann. Also was soll das? Wo ist da die Wertschätzunge für uns Kunden??

Ich bin sehr, sehr wütend und noch mehr enttäuscht! Abzocke denn ich das.

Bestseller-Autor
User Avatar
Beiträge: 487
Registriert: ‎16.12.2012

Betreff: Irrwitzige Cumulus-Vorteile

Die blauen Bons sind ja auch keine Rabattbons, sondern Wertbons, die wie Bargeld zur Zahlung gegeben werden können. Natürlich muss der Mindestbetrag die Höhe des Wert des Bons haben. Trotzdem ist 140.- Mindesteinkauf ein Witz sondergleichen, passt aber leider zur Migros.

Community Manager
User Avatar
Beiträge: 141
Registriert: ‎16.03.2017

Re: Betreff: Irrwitzige Cumulus-Vorteile

@indios Der Mindesteinkaufswert eines blauen Fr 5.- Bons muss Fr 5.- betragen, da kein Rückgeld an blauen Bons zurückgegeben werden kann.

Die Vorteilcoupons werden individuell verschickt und stehen zusätzlich zu den Blauen Bons zur Verfügung. Ich gebe dein/euer Feedback jedoch gerne an die zuständige Stelle weiter, damit wir uns hier optimieren können.

Beste Grüsse

Elias

Super-Autor
User Avatar
Beiträge: 585
Registriert: ‎30.07.2015

Re: Betreff: Irrwitzige Cumulus-Vorteile

@Cumulus-InfolineElias

 

Leider sind solche Fälle mit den Vorteilcoupons nicht neu. Ihr probiert solche Experimente immer wieder, obwohl ihr hier auf Migipedia - und sicher auch über andere Kanäle - Missgunst erntet. Dass solch hohe Mindesteinkaufswerte ausgerechnet im November-Versand auftauchen wundert mich indes nicht, schliesslich geht es jetzt ums Weihnachtsgeschäft. Trotzdem kann man es als normaler Kunde nicht gutheissen.

Solange Migipedia runde Profilbilder verwendet, bleibt mein Avatar weiss, denn ich unterstütze dieses sehr hart, kalt und unfreundlich wirkende Format nicht!
Bestseller-Autor
User Avatar
Beiträge: 733
Registriert: ‎19.09.2012

Betreff: Irrwitzige Cumulus-Vorteile

Nein, es gibt blaue Cumulusbons ohne Mindestkaufbetrag! 

Bestseller-Autor
User Avatar
Beiträge: 733
Registriert: ‎19.09.2012

Re: Betreff: Irrwitzige Cumulus-Vorteile

Sorry, aber das stimmt einfach nicht. Ich hatte schon oft blaue Cumulusbons ohne Mindesteinkaufsbetrag.

Bestseller-Autor
User Avatar
Beiträge: 733
Registriert: ‎19.09.2012

Re: Betreff: Irrwitzige Cumulus-Vorteile

Irgendeine Ausrede wird der Migros schon wieder einfallen. Anstatt endlich mal die Anliegen der Kunden ernst zu nehmen.

Community Manager
User Avatar
Beiträge: 141
Registriert: ‎16.03.2017

Re: Betreff: Irrwitzige Cumulus-Vorteile

@AlMiDeCoLi, Ich verstehe deine Ansicht der Verteilung der Coupons. Auch das wir Rückmeldungen über unsere Kanäle erhalten, dass die Coupons nicht dem Kundenwunsch entsprechend ausgespielt werden. Jedoch erhalten wir auch sehr viel positives Feedback, zum Beispiel, dass Kunden beim Weihnachtsgeschäft höhere Einkäufe planen und hiermit einen Vorteil verschaffen können.

 

@indios, Falls du z.B. für Fr 3.- einkaufst und einen Bon à Fr 5.- verwendest, hättest du Fr 2.- verloren, da es keine Auszahlung des Restbetrags der Wertbon gibt. Somit müssen die Bons mit dem Mindesteinkauf des Wertes vermerkt werden.