Antworten
Wiederkehrer
User Avatar
Beiträge: 1
Registriert: ‎18.06.2018

Betreff: Green-Pan Belag

Meine Greenpan-Pfanne verhält sich ähnlich. Sie hockt an. Ich bin ziemlich enttäuscht. Ich habe sie immer von Hand mit dem Bürsteli abgewaschen. Am Anfang war sie super, aber seit 1 Woche klebts.

Community Manager
User Avatar
Beiträge: 563
Registriert: ‎19.04.2017

Re: Betreff: Green-Pan Belag

Hallo ThinLizzy

 

Vielleicht hast du meine Antwort von Dezember zum Thema gelesen.

Wenn du unzufrieden bist, kannst du deine Pfanne gerne an den Kundendienst deiner Migros Retour bringen.

 

Lieber Gruss
Kathrin

Hobby-Autor
User Avatar
Beiträge: 4
Registriert: ‎01.09.2011

Re: Betreff: Green-Pan Belag

Hallo

Ich habe mir im Februar März 3 Greenpan Pfannen gekauft. In jeder Grösse eine. Die kleinste, glaube 24cm Durchmesser hat, obwohl diese nie im Geschirrspüler war, die Anti-Haft Leistung komplett verloren. Kürzlich musste ich ein Pouletbrüschtli richtig "losreissen". Dass kann ja schon nicht sein, dass nach 6 Monaten alles vorüber ist, oder? Ich hoffe jetzt nur, dass die anderen beiden Pfannen, welche ich seltener brauche, nicht auch den "Geist" aufgeben. Nach 6 Monaten sollte das auf jeden Fall nicht passieren. Sind die neuen Green Pan Pfannen besser? Weil sonst tausche ich gleich alle 3 um oder kann ich warten bis diese nach und nach alle 3 den Geist aufgeben?

Danke für die Unterützung und Gruss

 

Community Manager
User Avatar
Beiträge: 563
Registriert: ‎19.04.2017

Re: Betreff: Green-Pan Belag

Hallo rpucnik

 

Vielen Dank für deine Nachricht. Es tut mir leid, dass deine GreenPan Pfanne dich nicht zufrieden stellt.

Bring sie ohne weiteres an den Kundendienst deiner Migros Filiale, dort kannst du sie retour bringen oder gegen eine neue Pfanne eintauschen.

 

Lieber Gruss

Kathrin

Hobby-Autor
User Avatar
Beiträge: 4
Registriert: ‎01.09.2011

Re: Betreff: Green-Pan Belag

Hallo Kathrin

Muss ich die Pfanne in die Filiale zurückbringe wo ich sie gekauft habe oder in jede Migrosfiliale mit Kundendienst?

Danke für die Info

René

Community Manager
User Avatar
Beiträge: 563
Registriert: ‎19.04.2017

Re: Betreff: Green-Pan Belag

Hallo rpucnik

 

Ich musste mich kurz erkundigen, deshalb kommt meine Antwort erst jetzt.

Mir wurde gesagt, du darfst mit deiner Pfanne in jede Filiale gehen, wichtig ist, die Quittung mitzunehmen...

 

Beste Grüsse

Kathrin

 

Entdecker
User Avatar
Beiträge: 1
Registriert: ‎17.07.2019

Betreff: Green-Pan Belag

Habe mir diese Pfanne gekauft, damit meine Rösti nicht mehr klebt beim wenden, wie bei meiner alten Pfanne. Habe sie auch immer brav von Hand gewaschen und nur Holz/Kunstoff Spachtel verwendet. Aber die Pfanne ist schlimmer als alles was ich je hatte. Auch wenn ich die Hitze reduziere, klebt alles. Z.B. ein Spiegelei mit etwas Öl anbraten -> klebt sofort fest und man kriegt sie auch kaum sauber danach. Zudem hat diese Pfanne eine Wölbung von der Mitte gegen aussen hin, sodass es nicht möglich ist, ein schönes Spiegelei zu machen, alles läuft an den Rand. Kann dieses Produkt gar nicht empfehlen.

Community Manager
User Avatar
Beiträge: 17.372
Registriert: ‎07.12.2009

Re: Betreff: Green-Pan Belag

Hallo @tomdi1973

Die besonderen Eigenschaften der Greenpan Pfanne sind "schnelles Erhitzen" und "scharfes Anbraten". 

Aus diesen Gründen eignet sich die Pfanne besonders zum kurzen Anbraten von Fleisch bei hohen Temperaturen. Weniger geeignet ist sie für das Garen bei mittleren Temperaturen, wie zum Beispiel bei einer Rösti.

Diese Pfanne gibt Hitze schneller ab als andere. Daher besteht die Gefahr, dass das Bratgut über längere Zeit zu hoher Hitze ausgesetzt ist und somit anbrennen kann.

Die spezielle Beschichtung erfordert eine etwas andere Handhabung als bei herkömmlichen Bratpfannen. Hier unsere Tipps:

- Erhitze das Öl / Bratfett vor der Zugabe der Speisen nicht stark, beziehungsweise lange, ungefähr eine Minute.

- Reduziere mit der Zugabe des Bratgutes die Temperatur auf eine mittlere Stufe.

- Lockere das Bratgut kurz nach der Zugabe leicht. Dies vermindert das Anhaften am Boden während des Bratens.

Was es mit der Wölbung auf sich hat, kläre ich ab. Ich informiere dich wieder.

Liebe Grüsse, Angela

Community Manager
User Avatar
Beiträge: 17.372
Registriert: ‎07.12.2009

Re: Betreff: Green-Pan Belag

Hoi @tomdi1973

Hier noch die Infos zur Wölbung. 

Eine solche entsteht, wenn die Bratpfanne zu lange auf dem Herd bei höchster Temperatur steht (allenfalls auch leer) oder bei extremen Temperaturwechseln, wie beim kalt Abspülen. Bei grossflächigen Bratpfannen kann es dabei vorkommen, dass sich der Pfannenboden nach aussen verformt und sich auch beim Kochen nicht mehr ausdehnt.

Eine weitere Ursache kann eine Herdplatte sein, deren Bodendurchmesser kleiner ist als die Bratpfanne. Dadurch kann sich der Boden ebenfalls verbieten und er liegt nicht mehr stabil auf der Platte auf.

Liebe Grüsse,

Angela

Highlighted
Bestseller-Autor
User Avatar
Beiträge: 347
Registriert: ‎16.08.2012

Re: Betreff: Green-Pan Belag

Ich hab's ja schon früher bei diesen Klebe-Kommentaren zur GreenPan geschrieben: Die Leute können nicht mehr kochen, aber immer sind die Pfannen schuld. Ich hatte zwei unterschiedlich grosse GrenPan während fünf Jahren ohne das geringste Problem benutzt (auch für Rösti und Spiegelei). Nachdem meine Wohnung saniert wurde und ein Induktionsherd in die Küche einzog, verschenkte ich die beiden fünfjährigen, nicht-induktionsgeeigneten Pfannen in einwandfreiem Zustand. Rückmeldung: "Mistpfannen, klebt alles!" *lol*