Antworten
Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 243
Registriert: ‎09.01.2019

Betreff: Gebührenpflichtige Parkplatzbewirtschaftung bei Migros

[ Bearbeitet ]

@ diejenigen aus der Genossenschaft Ostschweiz : zusätzlich zu Bargeld und Kreditkarten gibt es doch heutzutage auch Bezahlen über SMS. Ich hab zwar selber kein Handy, aber wenn es Fahrkarten und Spenden für gute Zwecke über SMS gibt, sollte das doch auch für Parkgebühren möglich sein. Wer weiss, das ist vielleicht eine günstigere Lösung als die anderen Varianten.

 

@Traberli : «ÖV da braucht man auch keine Parkgebühr 😉 .»

 

Mit den Öffis ist es nicht besser. Gerade heute (unterdessen gestern) habe ich dabei wieder Geld verloren. Eigentlich gehe ich gerne am Hinweg zu Fuss zur Migros und am Rückweg (bergauf) nimm ich den Bus, wenn meine Einkäufe zu schwer sind. Da ist schon einmal das Problem, dass es an der Bushaltestelle vor der Migros in meine Richtung überhaupt keinen Fahrkartenautomaten gibt. Heute wollte ich mir auch den Hinweg mit dem Bus gönnen und eine zwei Stunden gültige Zonen-Fahrkarte nehmen aber... nachdem ich erst das Kleingeld eingeworfen hatte und noch 2 Franken fehlten, war (wie leider sehr oft) der Schlitz für Zweifrankenstücke blockiert. Weder durch Drücken des Rückgabeknopfs noch über die Stop-Taste am Display kam das Geld wieder. Als der Bus kam, hat es auch der Fahrer versucht und mir dann gesagt, das Geld sei verloren.

 

Wenn ich ein Auto hätte, wäre schon einmal die erste halbe Stunde parkieren bei der Migros gratis, und für längere Aufenthalte kann man mit Münz oder Kreditkarte zahlen, sogar kontaktlos.

M-VIP
User Avatar
Beiträge: 1.295
Registriert: ‎25.06.2016

Betreff: Gebührenpflichtige Parkplatzbewirtschaftung bei Migros

Also ist nicht überall so in der Gnossi Ostschweiz, ich zahl hier nirgens ausser man muss mal für die Gratiszeit lösen die Nummer eintippen. In der Stadt ists anders aber 30 Minuten ist immer frei.
Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 208
Registriert: ‎09.06.2019

Betreff: Gebührenpflichtige Parkplatzbewirtschaftung bei Migros

Cinderella
Kannst Du nur mit Bargeld den ÖVautomaten füttern?
Bei uns geht das auch mit Bankomatkarte.
Klingt nervig Dein einkaufen.... 🙁

Vielleicht findet die Migros ja ne Lösung.
Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 136
Registriert: ‎23.05.2011

Betreff: Gebührenpflichtige Parkplatzbewirtschaftung bei Migros

@Traberli  :Ich habe die Lösung für Dich wandere aus nach Schweden! 😉 " ... früher sagte man zu den gleichen Leuten "Moskau einfach" --- diese Einstellung sagt ja schon alles !

 

" Genau perfekt. 100% Kontrolle wo, was bezahlt wird.
Überwachung pur. Und wenn es dann mal nicht funktioniert - was dann??
Wie bezahlen, wenn die Technik versagt?
Dann super sicher das ganze vermute ich schwer. Wen man dann gehakt wird, Identität geklaut... " ...

 

Spätestens seit den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts müsste man mit der Einführung des Computers in ständiger Angst sein - einer Angst vor Überwachung. Bei der Technik - dazu gehört auch die Stromversorgung - wäre es schon viel früher gewesen.

Aber Parkgebühren und andere Begebenheiten, die noch mit Münzen bezahlt werden könnten , sind definitiv nicht im Fokus der persönlichen Überwachung.  

 

" Nee ich finde Bargeld sehr wichtig. Und mich stört es null mit dem normal dicken Portemonnaie einkaufen zu gehen." 

 

Ich gönne Dir dies von ganzem Herzen dem Foristen Traberli... und ich sehe "Traberli" an der Migroskasse, wie er minutenlang seinen Einkauf von CHF 9.85 mit kleinen Münzen bezahlt.... stört mich nicht - benutze Subito ! Wenn einer der Nachfolgekunden in der Schlange flucht - ich bin es dann definitiv nicht  :-)

 

Nein, das Problem mit dem Bargeld stellt sich doch seit der Einführung der Automaten... wir haben immer weniger leibhaftige Personen als Gegenüber für die Bezahlung von Waren und Dienstleistungen und diesem Umstand muss doch auch ein Verkäufer Rechnung tragen.

Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 208
Registriert: ‎09.06.2019

Betreff: Gebührenpflichtige Parkplatzbewirtschaftung bei Migros

Genau darum gehe ich auch bewusst nicht zum self scannen! Ich finde es hat schon genug Automaten.

Das Neuste ist ja Einkauf ohne das es Verkäufer hat. Nein Danke.
Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 208
Registriert: ‎09.06.2019

Betreff: Gebührenpflichtige Parkplatzbewirtschaftung bei Migros

Und Auswandern war jetzt schon nicht bösartig gemeint!
In Schweden gibt es bekanntlich KEIN BARGGELD mehr! Alles wird 100% BARGELDLOS bezahlt!

Im ernst das wäre doch eine Option? Ok schwedisch müsstest Du lernen.
Die Schulen sind übriegens hervorragend, falls Du Kinder hast... (keine eine schwedische Familie 😉).
Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 243
Registriert: ‎09.01.2019

Betreff: Gebührenpflichtige Parkplatzbewirtschaftung bei Migros

Früher hatten die Öffis eigene Karten (mit Rabatt, also Wert etwas höher als was man für die Karte bezahlt hat), aber die haben sie vor ein paar Jahren ohne Vorankündigung abgeschafft und möchten jetzt am liebsten, dass Leute ohne Abo ihre Fahrkarten über SMS kaufen. Da hab ich keine Hoffnung, dass man eines Tages mit Kreditkarte zahlen kann. Ich frage mich, ob die Automaten so oft kaputt sind, weil nachts versucht wird, sie zu knacken. Ich glaub, ich werde mir ein Papierchen mit der Aufschrift «Panne» vorbereiten und es hinkleben, wenn es wieder passiert. Oder gar den Öffis schreiben, sie sollen den Fahrern solche Papierchen samt Klebeband in den Bus legen❓

 

@Traberli & @Tessin : 🤔 ich dachte, Traberli sei eine Frau.

 

 

Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 208
Registriert: ‎09.06.2019

Betreff: Gebührenpflichtige Parkplatzbewirtschaftung bei Migros

Stimmt auch Cindy 😎 verdammt nu is es raus. Habe ich mich irgendwo geoutet? Und Mann, Kinder habe ich auch noch...

Und Tessin Schlange stwhen, warten, stört mich nicht.
Ich kaufe eilige Dinge zu Zeiten wo wenig los ist ein. Und ansonsten, Hallo das war schon immer so... Warten an den Schlangen, Münzen abzählen....
Sorry ich bin das gewohnt, so bin ich gross geworden.

Schlangenstehen im Supermarkt= meine Eltern machten 1x die Woche Grosseinkauf, die schweren und grossen Sachen besorgen (mit Pappa 's Auto). Und weil mein Vater mit dem Auto zur Arbeit fuhr, haben wir kleine Einkäufe im kleinen Milchladen gemacht. Das war zu Fuss oder mit dem Velo.
Dann kamen die Supermärkte und Discounter. Und weg waren alle kleinen Läden im Nahbereich.

Ich nehme sogar Kühltasche mit, wenn ich etwas kaufe was kalt gehalten muss. Fisch, Eis usw
Community Manager
User Avatar
Beiträge: 17.401
Registriert: ‎07.12.2009

Re: Betreff: Gebührenpflichtige Parkplatzbewirtschaftung bei Migros

Hallo zusammen, danke für eure Beiträge. Es ist tatsächlich so, dass die Nachfrage nach bargeldlosem Bezahlen für Parktickets immer grösser wird. Aus diesem Grund prüfen wir bei allen Einkaufszentren die Einführung von Parkingpay sowie der Einbau eines Kreditkartenterminals. Ob und wann die Umsetzung stattfindet, können wir zum jetzigen Zeitpunkt leider noch nicht sagen, zumal die Kosten sehr hoch sind. Liebe Grüsse, Luisa

Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 136
Registriert: ‎23.05.2011

Re: Betreff: Gebührenpflichtige Parkplatzbewirtschaftung bei Migros

@M-Infoline  : Danke für die rasche Antwort - das wären schon mal gute Nachrichten. Ich erlaube mir aber, in etwa einem Jahr erneut nachzuhaken, falls bis dahin nichts geschieht.