Antworten
Hobby-Autor
User Avatar
Beiträge: 2
Registriert: ‎03.01.2019

Das Rüebli-Problem

Hallo zusammen

 

Seit zirka 4 Wochen werden meine Rüebli (egal ob "normal" oder bio) nach 2-3 Tagen schlecht im Kühlschrank! Sie werden lampig und bekommen schwarze Stellen. Das hatte ich vorher nie. Mein Kühlschrank ist neuwertig (vor wenigen Monaten ersetzt worden) und auf die optimale Temperatur eingestellt. Daran sollte es also nicht liegen. Ich habe bezüglich der Lagerung der Rüebli schon einiges ausprobiert (Gemüsefach, oben, unten, auf der Seite, eingewickelt usw.), aber nichts hilft. Hat jemand von euch dieses Problem ebenfalls?

Bestseller-Autor
User Avatar
Beiträge: 880
Registriert: ‎19.09.2012

Betreff: Das Rüebli-Problem

Ja, bei mir auch. Schon seit langem
M-VIP
User Avatar
Beiträge: 594
Registriert: ‎26.07.2011

Betreff: Das Rüebli-Problem

Jedes Jahr dasselbe: Zuerst kommen die besten Italienischen und Spanischen Frührüebli süss hocharomatisch mmh! Und dann kommt die neue Schweizer Ernte: Bitter, fade, und oft schwarz nach wenigen Tagen :-(. Egal ob konventionell oder bio, egal ob Coop oder Migros. Was läuft in der Schweiz falsch?!! Bitte an die Schweizer Gemüselieferanten weiterleiten.

Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 170
Registriert: ‎09.06.2019

Betreff: Das Rüebli-Problem

Bei mir auch. Halten nicht müssen schnell verbraucht werden.
Community Manager
User Avatar
Beiträge: 17.372
Registriert: ‎07.12.2009

Re: Das Rüebli-Problem

Ein Hallo an @Mara_87 und an alle anderen, seit einigen Wochen haben wir eine neue Ernte im Verkauf. Wir möchten eure Rückmeldung bezüglich dem schnellen Verderb mit dem Lieferanten besprechen. Teilt uns daher bitte die Artikelnummer, den Lieferanten, Produzenten und die Lotnummer mit. Danke für eure Unterstützung und liebe Grüsse, Sina 

Bestseller-Autor
User Avatar
Beiträge: 880
Registriert: ‎19.09.2012

Betreff: Das Rüebli-Problem

Keine Ahnung! Die rüebli sind im offenverkauf in 9500 Wil
Hobby-Autor
User Avatar
Beiträge: 3
Registriert: ‎30.05.2017

Betreff: Das Rüebli-Problem

ev hilft es ja auch dir, einfach ein wenig wasser in ein glas füllen und die Rüebli reinstellen, übrigens Rüebli lagert man nicht im Kühlschrank ;-)

Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 170
Registriert: ‎09.06.2019

Betreff: Das Rüebli-Problem

Wasser???
Wie man die wirklich lagert weisst Du demnach nicht! Ich kenne noch die Tricks von früher. Frag mal die Grosis. Also wenn sie wirklich zB überwintern sollen macht man das ganz anders.

Und Gemüse im Gemüsefach im Kühlschrank, wenn dies nach 1-2 Tagen schimmelt, oder im gut temperiert Vorratskeller, ohne Folie (mit schimmelt es sofort!) ja wenn es da schnell schwarz wird ist das halt doch komisch!
M-VIP
User Avatar
Beiträge: 594
Registriert: ‎26.07.2011

Betreff: Das Rüebli-Problem

Habe die Rüebli versuchweise nicht im Kühlschrank gelagert, waren noch schneller schwarz und begannen nach weniger als drei Tagen zu faulen an. Waren M Budget. Also für mich nur noch Kühlschrank im Gemüsefach. Und derzeit nur frisch Bundrüebli vom Markt. Alle anderen schmecken auch nicht. 

Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 170
Registriert: ‎09.06.2019

Betreff: Das Rüebli-Problem

Ja bei mir auch die Budget. Wenn kaufen sehr zügig verbrauchen anders geht es nicht.
Irgendwie wird es geschmacklich eh immer schlimmer. Hab von einem Stand CH Kirschen gekauft optisch toll wirklich, aber geschmacklich... null süsse. Nein es waren Süsskirschen, keine Sauerkirschen.
Karotten waren früher anders. Aber es hat Phasen d schmecken sie besser. Jetzt ist keine Erntezeit hier.

Die andern Karotten wurden übriegens auch schnell schlecht, Budget aber extrem schnell.
Nummer Datum keine Ahnung suche ich jetzt auch nicht. Ich meide sie einfach gerade.