Antworten
Hobby-Autor
User Avatar
Beiträge: 2
Registriert: ‎15.04.2018

Betreff: Cumulus Kreditkarten für ApplePay & SamsungPay freigeben

Zitat von https://www.cembra.ch/de/karten/mobile-payment:

 

Cembra Money Bank unterstützt drei Mobile Payment-Lösungen:

  • Samsung Pay mit den Galaxy Smartphones sowie der Gear S3 oder Gear Sport
  • Garmin Pay™ mit der Garmin vívoactive 3 Smartwatch
  • Fitbit Pay mit der Fitness Smartwatch Fitbit Ionic.

Garmin Pay auf meiner Vivoactive 3 funktioniert bestens.

 

Liebe Mirgros,

 

Was ist der Grund, dass Migros nicht auch Samsung Pay freigibt? Cembra scheint damit ja technisch kein Problem zu haben.

 

Besten Dank

Community Manager
User Avatar
Beiträge: 141
Registriert: ‎16.03.2017

Re: Betreff: Cumulus Kreditkarten für ApplePay & SamsungPay freigeben

Guten Morgen @Matt007

 

Cembra Money Bank beobachtet die Entwicklung aufmerksam und wird sich Lösungen anschliessen, wenn wir dafür einen klaren Kundennutzen sehen, jedoch ohne unüberlegte oder überhastete Investitionen in die Entwicklung neuer Zahlungssysteme zu tätigen. Hierbei handelt es sich um  eine strategische / firmenpolitische Entscheidung. Sollte es in Zukunft zu einer Änderung kommen, werden wir dies auch gerne mitteilen. 

 

Beste Grüsse

 

Natalie

Autor
User Avatar
Beiträge: 21
Registriert: ‎24.10.2016

Betreff: Cumulus Kreditkarten für ApplePay & SamsungPay freigeben

@Matt007Aufgrund der unglaublichen Antworten von der MigrosInfoline (Anfangs noch mit dem Argument Sicherheit, jetzt mit dem angeblichen Komfort ist wohl klar was der Grund für das Aussperren von SamsungPay oder ApplePay ist:

 

Migros möchte dass nur eine App verwendet werden muss beim bezahlen. Und sie möchten nur das Ihre App verwendet werden muss.

Wäre Samsung Pay erlaubt, so müsste man zuerst die Migros-App öffnen, den Barcode scannen (für Punkte und Bons) und danach noch die SamsungPay-App öffnen für das bezahlen. Und da muss ich Migros Recht geben. Das wäre kein Komfort.

Ich bin überzeugt, wenn SamsungPay/ApplePay sogenannte "IN-App-Zahlungen" erlauben würde, dann wäre die Migros dabei.

Bei Twint erlauben sie ja auch nur "IN-App-Zahlungen". Nur mit Twint alleine kann man in der Migros nämlich nicht bezahlen. Mann muss Twint als Zahlungsmittel in der Migros-App hinterlegen. Also auch hier möchte Migros, dass keine zweite App auf dem Phone geöffnet werden muss.

 

Bei der Vivoactive 3 (GarminPay) oder bei der Ionic(FitbitPay) ist dies keine Gefahr für die Migros-App. Beide Anbieter bieten keine App auf dem Smartphone für das bezahlen an. Dann besteht auch nicht die Gefahr, dass man zwei Apps öffnen muss (falls man Punkte will und auch noch bezahlen).

 

An Zahlungsmittel nimmt ja die Migros fast alles an (ausgenommen native-Twint). Aus Sicht Migros - und da muss ich leider Recht geben - gibt es praktisch keine Vorteile wenn SamsungPay auf der Kreditkarte erlaubt wird. Ich gehe davon aus, dass Migros kein Geld verdient, wenn die Karten auswärts verwendet werden.

 

Aus Sicht Kunden sehe ich leider nur Nachteile. Die Migros-App kann ausschliesslich in der Migros verwendet werden. SamsungPay oder ApplePay kann auch in anderen Geschäften verwendet werden.

 

Wie gesagt. Ich habe die KK gewechselt. Von Cembra gibts eine andere Gratis-Karte. Und dort ist SamsungPay erlaubt.

Jungautor
User Avatar
Beiträge: 9
Registriert: ‎15.06.2016

Betreff: Cumulus Kreditkarten für ApplePay & SamsungPay freigeben

um mit apple pay zu bezahlen braucht man nicht zusätzlich eine app zu öffnen und das migros-payment ist nicht zu gebrauchen und ich kaufe nicht nur in der migros ein

Autor
User Avatar
Beiträge: 75
Registriert: ‎16.02.2016

Betreff: Cumulus Kreditkarten für ApplePay & SamsungPay freigeben

[ Bearbeitet ]

Zudem würde ApplePay in App Zahlungen erlauben. Die SBB App zeigt dies ja vorbildlich. Migros will einfach nicht diesen Mehrwert weiterreichen. Firmen Interressen kommen halt vor Kundenbedürfnissen. Das Cembra es gerne weitergeben würde ist klar ersichtlich, nicht umsonst haben sie SamsungPay für das gesamte Karten Portfolio freigegen. Nur die Migros Kreditkarte glänzt mit Abwesenheit.

Autor
User Avatar
Beiträge: 21
Registriert: ‎24.10.2016

Betreff: Cumulus Kreditkarten für ApplePay & SamsungPay freigeben

Ok, dass ApplePay InApp-Zahlung anbietet habe ich nicht gewusst. Soeben nachgelsen und wieder was gelernt. 

Dann erstaunt es mich umso mehr, dass die Migros die Kreditkarten nicht für Apple-Pay freigibt.

 

Dann kann ich selbst bei der Migros keine Firmeninteressen sehen. Sie könnten ja ApplePay als Zahlungsart hinterlegen lassen und das Problem mit "einer App" wäre gelöst UND der Kunde hätte ApplePay weltweit zur Verfügung.

 

Ich hoffe einfach, dass jeder welcher mit dem Mobilephone bezahlen möchte die Kündigung bei Cembra einreicht mit der Begründung kein mobilePayment......

Hobby-Autor
User Avatar
Beiträge: 2
Registriert: ‎07.05.2018

Betreff: Cumulus Kreditkarten für ApplePay & SamsungPay freigeben

Ich bin erst heute auf dieses Forum gestossen. Es ist klar, dass Firmen wie Migros, aber auch andere Kreditkarten-Herausgeber, versuchen, Transaktionen auf die eigene Mühle zu lenken. Die meisten Konsumenten kaufen aber bei verschiedenen Firmen ein und möchten eine Bezahl-App auch hin und wieder im Ausland benützen. Eine rein firmeneigene Lösung hat deshalb meines Erachtens keine Zukunft. Da ich neben anderen Kreditkarten schon seit Jahren auch solche der Cornèr Bank besass, war ich erfreut, als diese Firma vor bald zwei Jahren als erste Kartenherausgeberin in der Schweiz Apple Pay unterstützte. Seither benütze ich diese schnelle, sichere und völlig unkomplizierte Bezahlmethode. Ich bezahle vom Parkhaus über die Apotheke, den Bücherladen bis zu Migros, Coop, Tankstellen, SBB und Hotel praktisch alle meine Einkäufe damit. Am Anfang muss man einmal die Kreditkarte «deponieren» und dann bezahlt man einfach mit dem Fingerabdruck ohne PIN oder andere Nummern. Da das Geschäft keine persönlichen Angaben erhält, sondern nur eine Referenznummer, ist das System sicherer als die meisten anderen Zahlungsarten.

Autor
User Avatar
Beiträge: 69
Registriert: ‎23.05.2011

Betreff: Cumulus Kreditkarten für ApplePay & SamsungPay freigeben

@haefligerwe   Und was ist jetzt die Botschaft ?

 

Leute kauft ein Apple Handy oder Empfehlung der Corner Card ?

Jedenfalls wenn man Beides hat, kann man auch in der Migros so bezahlen....

 

Und wenn ich jetzt auf Bargeld stehe ? oder mit der physischen Kreditkarte zahle, oder mit der Migros App mit hinterlegter Kreditkarte, mit Geschenkskarten, mit hinterlegtem Twint usw... was habe ich dann im Leben verpasst ?

Hobby-Autor
User Avatar
Beiträge: 2
Registriert: ‎07.05.2018

Betreff: Cumulus Kreditkarten für ApplePay & SamsungPay freigeben

Nachdem ich die vorhergehenden Beiträge gelesen hatte, entstand bei mir der Eindruck, dass die Nichtakzeptanz von Apple und Samsung Pay auf den Kreditkarten der Migros für viele Teilnehmer ein risiges Problem darstellten. Ich wollte mit meinem Beitrag nur zeigen, dass man mit den entsprechenden Karten Apple Pay sehr wohl einsetzen kann. Es steht ja jedem Käufer frei, die Bezahlart selber zu wählen und ich bin auch gegen die Abschaffung von Bargeld. Meine Absicht war also nicht, irgend jemanden etwas vorzuschreiben oder auch nur zu empfehlen, sondern nur auf die Möglichkeit hinzuweisen.

 

Im übrigen, was ist ihnen über die Leber gelaufen, dass sie auf eine einfache Information so aggressiv reagieren?

Autor
User Avatar
Beiträge: 75
Registriert: ‎16.02.2016

Betreff: Cumulus Kreditkarten für ApplePay & SamsungPay freigeben

Wann kommt Migros endlich in der Zukunft an und ermöglicht ihren Kunden auch im Ausland mit der Cumulus Kreditkarte sicher und bequem per SamsungPay & ApplePay zu bezahlen? Erlaubt Cembra endlich die Karte freizugeben für die Zukunftsträchtige Bezahllösung. Warum gibt Migros ihren Kunden diesen enormen Mehrwert nicht weiter?!