Antworten
Autor
User Avatar
Beiträge: 32
Registriert: ‎17.05.2011

Animal Planet Mania - verstösst die Migros mal wieder gegen das Wettbewerbsgesetz?

In der Migros-App habe ich gestern die Werbung zur neusten Migros Promotion "Animal Planet Mania" gesehen. Offenbar erhält der Kunde bei einem Einkauf pro CHF 20.- ein Sticker-Sachet, welches 4 Sticker enthält. Findet man darin den "Goldenen Sticker", gewinnt man zudem ein Zooeintritt für vier Personen. Wer regelmässig in der Migros einkauft, darf sich also über dieses neue Gewinnspiel freuen. Und der Rest? Nun, gemäss Wettbewerbsgesetz und der darin beschriebenen Chancengleichheit ist auch die Migros verpflichtet, eine Gratisteilnahme anzubieten. Im entsprechenden Angebot findet man deshalb einen Link, mit welchem man sich zur Gratisteilnahme anmelden kann. Nach Eingabe von E-Mail Adresse, Telefonnummer, sowie Wohnadresse, erhält man postwendend eine E-Mail mit Link zugesandt. Klickt man auf diesen, wird ein Bestellcode generiert, welchen man dann beim Anruf auf die Hotline "044 567 14 69" über die Telefontastatur eingeben muss. Der nun erhaltene 22-stellige Telefon-Code soll nun in das entsprechende Feld im Web-Formular eingetragen werden. Nach kurzer Validierung erfährt man dann sofort, ob man gewonnen hat, oder eben nicht. Ich denke, diesen Satz werden alle Teilnehmer erhalten - ohne Ausnahme!

"Leider haben Sie dieses Mal nicht gewonnen. Vielleicht klappt's beim nächsten Mal".

Das es auch beim nächsten Mal nicht klappen wird, ist nicht etwa einfach eine Vermutung, sondern ein klares Faktum. Testen kann dies jeder, der einfach mal eine x beliebige Nummer in das Codefeld einträgt. Eigentlich müsste jetzt die Nachricht kommen, dass die Nummer falsch ist. Doch die Nummer wird gar nicht erst validiert und so erscheint, egal welche Nummer man eingibt, stehts der oben genannte Satz. Dies liebe Migros ist ein klarer Verstoss gegen das Wettbewerbsgesetz und ein BESCHISS am Kunden! Das ihr es mit dem Wettbewerbsgesetz offenbar nicht so ernst nehmt, zeigen ja bereits die zwei rechtskräftigen Urteile bei den Migros-Gewinnspielen «Mega Win» und «Die Lose sind los!», bei welchen die Migros beide Male zu einer Busse verurteilt wurde und daraufhin Besserung versprach. Siehe: https://www.srf.ch/.../busse-fuer-migros-wegen-megawin...

Als Konsument finde ich diese Entwicklung der Migros wirklich bedenklich. Denn die Frage lautet dann natürlich, wo man als Kunde sonst noch überall über den Tisch gezogen wird, wenn man es offenbar schon bei den Glückspielen nicht mehr so ernst nimmt. 😩

Liebe Grüsse
Ein enttäuschter Migros Kunde

Profi-Autor
User Avatar
Beiträge: 373
Registriert: ‎09.01.2019

Betreff: Animal Planet Mania - verstösst die Migros mal wieder gegen das Wettbewerbsgesetz?

Hallo @fenum 

Über diese Hotline wurde schon ab

https://community.migros.ch/m/Forum-Migipedia/Animal-Planet-Mania/m-p/893716/highlight/true#M45552

diskutiert. 

Eigentlich müsste man es gleich begreifen, wenn man die Teilnahmebedingungen

https://animalplanetmania.ch/de/termsandconditions

durchliest :

«Durch Zufallsprinzip wurden 40'000 «Golden Stickers» in die Gesamtmenge der Sticker-Sachets verteilt.»

Wenn sämtliche 40'000 Gewinne in den Sachets versteckt sind, hat die Hotline gar keine weiteren mehr zu verteilen 🤔.

Super-Autor
User Avatar
Beiträge: 439
Registriert: ‎27.06.2019

Betreff: Animal Planet Mania - verstösst die Migros mal wieder gegen das Wettbewerbsgesetz?

 

@fenum 

 

Ich bin kein Experte, aber ansonsten mach doch eine Anzeige bei der Wettbewerbsbehörde (weiss nicht ob das geht bzw. wie die genaue Vorgehensweise ist), wenn du das Gefühl hast, es geht nicht mit rechten Dingen zu...

Autor
User Avatar
Beiträge: 60
Registriert: ‎14.10.2014

Betreff: Animal Planet Mania - verstösst die Migros mal wieder gegen das Wettbewerbsgesetz?

oh, ein enttäuschter migros kunde...

 

darf ich fragen ob du wirklich geglaubt hast dass die migros aus altruistischen beweggründen oder dass die geschäftsleitung aus reinen philanthropen besteht?

 

was du bezüglich der korrektheit des wettbewerbs schreibst kann ich allerdings nachvollziehen.

150% bezahlen für 80% leistung - you have been switzerlanded
Autor
User Avatar
Beiträge: 32
Registriert: ‎17.05.2011

Betreff: Animal Planet Mania - verstösst die Migros mal wieder gegen das Wettbewerbsgesetz?

"darf ich fragen ob du wirklich geglaubt hast dass die migros aus altruistischen beweggründen oder dass die geschäftsleitung aus reinen philanthropen besteht?"

 

Ehrlichgesagt nein. Aber das es das grösste Detailhandelsunternehmen der Schweiz nötig hat, ihre Kunden derart billig über den Tisch zu ziehen, macht schon nachdenklich.

 

Moderator
User Avatar
Beiträge: 175
Registriert: ‎01.11.2017

Re: Animal Planet Mania - verstösst die Migros mal wieder gegen das Wettbewerbsgesetz?

Hallo zusammen

 

Aus Sicherheitsgründen wurde beschlossen, dass bei der Eingabe eines nicht gültigen Codes oder auch eines fiktiven Codes immer die gleiche Nachricht erscheint :

"Leider haben Sie dieses Mal nicht gewonnen. Vielleicht klappt's beim nächsten Mal"

 

Dies wird so gehandhabt, damit der benutzte Algorithmus vor Fremdeinflüssen geschützt bleibt.

Man kann aber wirklich nur gewinnen wenn man den korrekten Code eingibt, den man via Mail erhält.

Natürlich haben Gratisteilnahmen die selben Gewinnchancen wie die Teilnehmer mit einem gewonnenen Sticker.

 

Beste Grüsse und einen schönen Tag.

Sofia

Highlighted
Super-Autor
User Avatar
Beiträge: 439
Registriert: ‎27.06.2019

Betreff: Animal Planet Mania - verstösst die Migros mal wieder gegen das Wettbewerbsgesetz?

 

@fenum 

 

Da hast du recht, das macht in der Tat ein wenig nachdenklich... Aber so ist das in dieser Welt, jede Firma schaut für sich und ihren Umsatz...