Antworten
Hobby-Autor
User Avatar
Beiträge: 2
Registriert: ‎20.02.2013

Betreff: Abrechnung Cumulus Card / Cembra Money Bank

Super! Schön zu hören, dass es noch Kulanz gibt!

Hobby-Autor
User Avatar
Beiträge: 3
Registriert: ‎17.03.2016

Betreff: Abrechnung Cumulus Card / Cembra Money Bank

Ich habe gestern eine Mahnung der Cembra Moneybank bekommen, obwohl ich keine Rechnung erhalten habe. Ich kontrolliere doch nicht jeden Monat, ob ich eine Rechnung bekomme!

Gleich heute Morgen habe ich die Bank angerufen und ihr die Sachlage geschildert. Die Dame am Telefon, sagte mir, dass ich die Rechnung wie die Mahnung per Post bekommen hätte und das die Mahngebühr von 30 Fr auf der nächsten Rechnung drauf wäre. HALLO, die Post hat einfach den Brief verhünert und ich muss dafür 30 Fr bezahlen. Sehr zuvorkommend empfahl mir die Dame immer Mitte Monat bei Cembra nachzufragen, ob sie so gut seien mir die Rechnung zu schicken oder besser noch per Mail zuzusenden...

AGB hin oder her, 30 Franken für einen lächerlichen Geldbetrag von 128 Franken (Kreditlimite 8000 Franken ;-) und ich benutze die Karte seit 8 Jahren), das ist einfach zuviel "Kundenservice" für mich!!!

Cembra -da gilt für mich nur eines: So schnell wie möglich kündigen, meine Hausbank wird sich freuen, mir endlich eine Kreditkarte verkaufen zu dürfen (da zahle ich deren Jahresgebühr doch gerne, wenn ich mich nicht mit dem Cembra Kundendienst herumärgern muss.

 

Bestseller-Autor
User Avatar
Beiträge: 487
Registriert: ‎16.12.2012

Betreff: Abrechnung Cumulus Card / Cembra Money Bank

Obwohl Du hier definitiv falsch bist: Es ist doch echt nicht zuviel verlangt jeden Monat seine Rechnung zu bezahlen. Ja, die kommt nun mal JEDEN Monat ziemlich am selben Datum. Und zudem wird Dir (evtl. einstellungsabhängig) vorher eine E-Mail geschickt. Du kannst die Rechnung dann online prüfen und bezahlen. Da ärgert sich wohl jemand über sich selber.

Hobby-Autor
User Avatar
Beiträge: 3
Registriert: ‎17.03.2016

Betreff: Abrechnung Cumulus Card / Cembra Money Bank

Ja, ich bin ganz Deiner Meinung! Deshalb zahle ich meine Rechnungen auch immer mit E-Banking pünktlich. Nein, ich hatte die Funktion "Rechnung per Mail" nicht aktiviert (diese Funktion gab es wohl im Antrag 2008 noch nicht).

ABER, wenn einmal keine Cembra Rechnung kommt (Es werden ja nieeeeee Briefe auf der Post verschlampt), dann ist dies mit dem Bezahlen ein wenig schwierig.

Fehlt nur noch, dass man mir den Vorwurf macht, dass ich mir nicht einen Termin gesetzt habe, um den Eingang der Rechnung um den 18. jeweils zu kontrollieren...

Ich denke, dass solche absurden Vorschläge wohl nur Leute machen, welche entweder nicht selbst in einem Arbeitprozess absorbiert sind oder Sekretärinnen oder Ehefrauen beschäftigen, welche ihnen solche Arbeit wie "ist die Stromrechnung schon angekommen oder würdest du mal nachfragen" abnehmen.

Bestseller-Autor
User Avatar
Beiträge: 487
Registriert: ‎16.12.2012

Betreff: Abrechnung Cumulus Card / Cembra Money Bank

[ Bearbeitet ]

So leid es mir tut, aber wenn ich eine Rechnung die monatlich kommt erwarte, dann frage ich nach spätestens 1-2 Wochen nach wo sie geblieben ist. Dafür brauche ich keinen Termin anzukreuzen, das habe ich im Kopf.

 

Ich habe die Karte übrigens auch schon lange, eine Papierrechnung hatte ich meines Wissens nie (warum auch?). Es ist Dein gutes Recht diese zu fordern, dafür bezahlst Du glaube ich auch. Aber wenn Du schon online bezahlst, warum hast Du dann keinen Online-Account? Dort kannst Du regelmässig prüfen ob alles korrekt abgebucht wurde, wie Deine Ausgaben sind und eben die Rechnung einsehen (per Mail kommt nur die Erinenrung dass sie nun online ist, nicht die Rechnung).

 

Das Einzige was ich bei Cembra bemängle ist dass die Option E-Bill fehlt, aber das ist ein anderes Thema.

Hobby-Autor
User Avatar
Beiträge: 3
Registriert: ‎17.03.2016

Betreff: Abrechnung Cumulus Card / Cembra Money Bank

Wie schön und schnell man doch immer von sich auf andere schliessen kann...

Echt toll, wenn Du Deine paar zu erwartenden Rechungen im Kopf hast.

Super, wenn Du genug Zeit hast, nachzufragen und

Genial wenn bei Dir immer alle Briefe ankommen!

 

Aber es gibt noch andere Personen, welche andere Bedürfnisse habe:

- Solche, die gerne Papierrechnungen haben und dafür bezahlen.

- Solche die die Rechnungen jeweils Ende Monat gesammelt bezahlen.

- Solche, welche den jeden Tag unzählige Mails zu beantworten/verarbeiten haben und als reiner Selbstschutz (es könnte ein Rechnungsmail untergehen) gerne eine Papierrechnung habe.

- Solche die nicht NOCH EINEN WEITEREN Online-Account benötigen.

Und das sind vielleicht solche wie ich, die einmal eine Rechung nicht erhalten haben.

 

Aber Du hast sicher recht, solche Leute wie ich, welche in ihrer spärlichen Freizeit nicht dem Hobby "Cembra-Rechnungen kontrollieren und bezahlen" frönen, sind sicher dünn gesäht. Und deshalb ist es für die Migros/Cembra auch kein Problem mich als Kundin zu verlieren...

Was mich aber doch noch interessieren würde, sind "Profi-Autoren" wei Du Personen, die von der Firma (Cembra oder Migros) bezahlt werden, um Kundenmeinungen/Kundenreklamationen abzuschwächen und den Kunden als möglichst einfältig darstellen zu lassen???

 

Jungautor
User Avatar
Beiträge: 10
Registriert: ‎09.11.2015

Betreff: Abrechnung Cumulus Card / Cembra Money Bank

Wie gut und problemlos lebt es sich doch mit dem Lastschriftverfahren und neben 30 Franken geht nicht zusätzlich noch so viel negative Energie durch Migipedia. Peace!!!!
Hobby-Autor
User Avatar
Beiträge: 3
Registriert: ‎07.07.2010

Betreff: Erfahrung Cumulus Card / Cembra Money Bank

Hallo Tanja

 

Leider ist die Cumulus-MasterCard / Cembra Money Bank und somit auch die „Migros“ noch nicht kundenfreundlicher (dies könnte übrigens die Motivation sein, dass ihr trotzdem „Einfluss“ nehmen tut/könnt! Der Erfolg ermöglichte der Name; Cumulus (Vertrauen, etc.)!

  1. Kontaktaufnahme via Onlineformular, 2 Wochen später immer noch keine Reaktion.
  2. Damit ich für 2000.- Ferien für den nächsten Sommer online buchen kann, muss meine Kreditkarte auch noch nächsten Sommer 2017 gültig sein. Da meine Gültigkeit 11/2016 hat habe ich darum angefragt, ob sie mir die neue Karte nicht bereits jetzt zusenden könnten (statt erst im September 2016). Antwort: Nein, wenn ich jetzt eine bestelle müsste ich sie zahlen! Na ja, ich habe nun von Coop die Supercardplus Visa bestellt. Die Zusage ist gekommen und ich erhalte sie in den nächsten Tagen. Somit werde ich ungewollt mehr Superpunkte sammeln anstatt Cumulus. Schade das das Verhalten von Cembra Money Bank sich nicht verbessert hat.

 

Besten Dank und Gruss

Tizel

 

Moderator im Ruhestand
User Avatar
Beiträge: 314
Registriert: ‎24.04.2014

Re: Betreff: Erfahrung Cumulus Card / Cembra Money Bank

Hallo @Tizel

 

Danke für deine Nachricht. Es tut mir Leid zu hören, dass du dieses Problem hattest im Kontakt mit Cembra. Wir leiten alle Feedbacks weiter, sei es nun intern oder an Kooperationspartner, und arbeiten damit darauf hin, dass Probleme fortlaufend erkannt und gelöst werden können. Zwar können wir nicht immer direkt auf einzelne Punkte Einfluss nehmen – trotzdem bin ich zuversichtlich, dass Kundenrückmeldungen in die Entwicklung der Prozesse einfliessen. Es tut mir sehr Leid, dass das für dich in diesem Fall leider nicht geklappt hat. 

 

Ich wünsche dir trotzdem schon heute – auch wenn es noch ein bisschen dauert – ganz tolle Ferien!

 

Liebe Grüsse

Karin

Wiederkehrer
User Avatar
Beiträge: 2
Registriert: ‎04.07.2015

Betreff: Abrechnung Cumulus Card / Cembra Money Bank

Das Cembra Geschäftsmodell scheint auf die Maximierung der Mahngebühren ausgerichtet zu sein:

 

- Die elektronische Rechnung ist immer erst 2 Tagen nach dem Rechnungsdatum online verfügbar, unterdessem läuft die Zahlungsfrist

- E-Billing über Ebanking bietet Cembra nicht an

- LSV sollte im prinzip linderung schaffen, mein Antrag ging aber irgendwo verloren....