Die Welt von stecki

von Community Manager ‎18.01.2016 13:36 - bearbeitet ‎18.01.2016 13:42 (1.310 Ansichten)

Migipedia.jpg

Was hilft gegen Heimweh in der Ferne und ist ebenso ein jederzeit willkommenes Gastgeschenk? Natürlich die Schweizer Schoggi. Im Fall von stecki ist es die Milch-Nuss Schoggi von Chocolat Frey und er gibt sogar offen zu, wahrscheinlich etwas zu viel davon zu essen. Erstaunlich ist dies nicht, denn stecki ist ja auch oft unterwegs. Er hat schon unzählige Fussballstadien auf der ganzen Welt besucht. Den Weg in die Heimat hat er bisher immer wieder gefunden. Die australischen Kult-Schokoladen-Biscuits „TimTam“ vermisst er aber in der Migros und würde sich sehr freuen, wenn diese zu erschwinglichem Preis erhältlich wären.

 

Was bedeutet dein Username auf Migipedia?
Da ich früher immer eine Igelfrisur mit Gel trug, meinte ein Mitschüler am ersten Tag in der Berufsschule: "Du siehst aus als hättest du den Finger in die Steckdose gesteckt, du bist der stecki!".

Mein Lieblingsprodukt in der Migros ist:
Ich liebe die Schokolade von Chocolat Frey und esse definitiv zu viel davon. Mein absoluter Favorit ist die Milchschokolade Milch-Nuss mit den ganzen Haselnüssen in der grünen Verpackung!

 

Ein Produkt, das die Migros einführen sollte, ist:
Die australischen Kult-Schokoladen-Biscuits "TimTam" kann ich aktuell leider nur zu einem astronomischen Preis über einige Online-Händler beziehen. Es würde mich sehr freuen, wenn ich das Produkt in der Migros kaufen könnte oder zumindest eine gute Kopie davon.

 

Zum Sport nehme ich immer folgendes Migros-Produkt mit:
Ich bin keine Sportskanone, aber wenn ich mich mal mit Freunden zum Tschutten treffe, dann kommt meistens eine Flasche M-Budget-Mineralwasser mit Kohlensäure  mit.

 

Meine lustigsten Einkaufs-Erlebnisse…
…habe ich jeweils am frühen Morgen in Taiwan, dem wunderschönen Heimatland meiner Freundin. Wenn ich da versuche mit meinen Anfänger-Sprachkenntnissen einen Kaffee zu bestellen, klappt dies zwar ganz gut, doch da ich mit der Aussprache des Wortes (rè) für "heiss" etwas Mühe habe und man in Taiwan seinen Kaffee auch gerne kalt trinkt, werden mir dann jeweils mit fragendem Blick Eiswürfel-Beutel unter die Nase gehalten.

 

Das darf nie im Rucksack fehlen, wenn ich einen Ausflug mache:
Das kommt ganz auf die Jahreszeit an. Aber eine Flasche Trinkwasser ist eigentlich immer dabei.

 

Was würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen?
Als Erstes kommt mir meine Freundin in den Sinn, aber dann wäre die Insel ja nicht mehr einsam. Daher fällt meine Wahl auf ein Schweizer Sackmesser, das könnte dort ja durchaus nützlich sein.

 

Was zeichnet dich aus, was sind deine speziellen Fähigkeiten?
Im Organisieren, insbesondere von Reisen, bin ich ziemlich gut und vor allem sehr erfahren. Zudem würde ich mich als einen ordentlichen und vorausschauenden Menschen bezeichnen.

 

Wie verbringst du deinen freien Tag am liebsten?
Mein Hobby nennt sich Groundhopping. Dabei versucht man möglichst viele Fussballspiele in verschiedenen Stadien auf der ganzen Welt zu besuchen.

 

Gibt es etwas, dass du in deinem Leben schon immer mal machen wolltest?
Ich habe zwar schon weit über 200 Flüge mit dem Flugzeug hinter mir, aber ein Helikopterflug fehlt mir noch.

 

Gibt es ein Highlight in deinem bisherigen Leben, von dem du gerne erzählst?
Da ich viel reise, erlebte ich die meisten Highlights unterwegs. Davon kann ich jeweils stundenlang erzählen.

 

Hast du einen Lieblingsfilm?
Es gibt einige, aber "Catch Me If You Can" mit Leonardo DiCaprio ist einer, den ich mir immer wieder ansehen könnte.

 

Möchtest du dich auch gerne der Community vorstellen? Bitte sende dazu eine Mail an migipedia@mgb.ch. Wir freuen uns auf dich.

Kommentare
User Avatar
von Frederica
‎20.01.2016 09:49 - bearbeitet ‎20.01.2016 10:06

Guten Morgen @stecki

 

Mein älterer Bruder hatte den Übernahmen ”Igel“, den er bei den Pfadis eben welch ein solcher Frisur bekam. Meiner war “Krähe“, da man mich von Weitem hörte. Wurden nicht alt bei Lord Baden-Powell’s Nachkommen. Gefiel uns und unser Mutter nicht, da wir immer schmutzig nach Hause kamen!

 

Hast eine sehr ausgefallenen Hobby: Groundhopping war mich so nicht bekannt. Bringe es auf höchstes zwei Fussballstadions, das Alte Wankdorf und das Stade de Meinau in Strasbourg.

 

Im Fliegen habe wir ja etwas gemeinsam, nur war es bei mir beruflich und meistens die gleichen Strecken. ZRH; MUC; FRA;HAM; XPW; DRS; DTM; VIE; SZG; LIN; MXP; CIA; FCO; LGW; LHR und ZAZ in Europa. 

 

Im Privaten fliege ich nur noch nach Dresden, Berlin oder Istanbul. Für die Reise nach Berlin benütze ich sehr gerne die Eisenbahn, aber in Deutschland ist da so eine Sache mit den Arbeitsniederlegungen. Letzten November durchreiste ich das anatolische Hochland die Provinzen Quazwin und Zanjân von Istanbul mit dem Transasia Express nach Teheran. 🚆

 

Deinen Lieblingsfilm habe ich nicht gesehen, bin ja auch der Kinogänger. Ich glaube den letzten Film, den ich in einem Kino gesehen habe, war „Battle of Midway“. Da war ich noch sehr jung!

 
Leonardo DiCaprio gehört nicht zu meinen Favoriten – habe nicht einmal “Titanic” gesehen.

 

Danke, dass wir Dein interessantes Porträt lesen durften.

  

Liebe Grüsse auch an Taiwan

Istanbul

User Avatar
von stecki
‎20.01.2016 10:11 - bearbeitet ‎20.01.2016 10:12

Guten Morgen / Abend (hier in Kaohsiung ist es schon 17:00) Istanbul,

 

ja, das Stade de la Meinau war eines meiner ersten Stadien im Ausland, damals hat Racing noch in der Ligue 1 gespielt und wir besuchten das Spiel gegen Lyon. Im alten Wankdorf war ich nur einmal beim Cupfinal 1997 (Luzern-Sion).

 

Mit der Bahn fahre ich natuerlich auch oft, 2008 sogar von der Schweiz bis nach China zu den Olympischen Spielen. In Zukunft werde ich sogar selber am ”Steuer” sitzen :-)

 

”Catch me if you can” solltest Du Dir mal ansehen, er basiert auf dem Leben von Frank William Abagnale Jr., einem der groessten Scheckbetrueger aller Zeiten.

 

Gruesse aus Formosa, Stecki

User Avatar
von Engel63
am ‎20.01.2016 14:13

Hoi @stecki

 

danke für dein Portrait, du bist ja ein "Reisefüdli" und kommst an alle Ecken der Welt.

 

Spannend, von Groundhopping habe ich gerade das erste mal beim Lesen gehört, interessant und bestimmt immer was los.

 

Schoggi liebe ich genauso, kann nicht ohne sein, schenkt Freude und Genuss pur.

 

Jetzt wünsche ich dir, dass du bald eine Gelegenheit bekommst und mit dem Helikopter abheben darfst, muss gigantisch sein, das Gefühl darin.

 

Es grüsst dich in die Ferne

 

Engel63

 

bist bestimmt schon am Schlafen Lachende Frau

User Avatar
von Nero12
am ‎22.01.2016 13:46

Hallo Stecki

 

schön von Dir zu lesen.

 

Ein sehr aussergewöhnliches Hobby das Du da hast. Ein bisschen kann ich auch mitreden, denn ich war schon im Camp Nou, in der Allianz Arena, im Letzi, im Hardtturm und im Stade de Genève. Ich mag die Atmosphäre sehr gerne.

 

Das Fliegen sagt mir heute nichts mehr, aber ich habe auch schon die halbe Welt bereist. Heute bevorzuge ich das Reisen mit einem Wohnmobil, wo ich meine Hunde mitnehmen kann.

 

Dein Einkaufserlebnis ist ja lustig. Mir ist etwas ähnliches in China passiert, weil ich nicht wusste, dass die Chinesen anders mit den Fingern zählen als wir. Aber das sind für mich so die Erlebnisse, die im Gedächtnis bleiben.

 

Geniesse noch die Zeit in Formosa und liebe Grüsse

 

Nero 12

User Avatar
von Zigzagfood
am ‎27.01.2016 09:57

Guten Morgen. Reisen ist ein tolles Hobby! Schade geht das mit Familie nicht mehr so einfach Smiley (zwinkernd).

Hab mehr als 3 Jahre in Australien gelebt und liebe die TimTams auch. Jetzt nur so für Dich: die gibts jetzt auch hier bei einem grossen Detailhändler zu kaufen...😀Mann (überglücklich).

Noch viel Spass beim Reisen und Grüsse